Simplygolf Logo

GOFUS Österreich: Sportprofis golften für den guten Zweck in Schruns

Beim ersten Post-Corona-Charity-Event der GOFUS-Community wurden 21.000 Euro für einen guten Zweck gesammelt.

Panorama - Juni 2020 von Xaver Mayrhofer
GOFUS
Von links: GC Montafon Präs.Toni Unterweger, Kurt Jara, Sepp Maier, Mathias Berthold, Werner Schuster,

Premiere im Montafon: Erstmals nach Corona veranstalteten die GOFUS ein Charity-Turnier. Am Golfplatz von Schruns gab es ein Stelldichein der Sportprominenz: Ehemalige Fussballgrößen wie Deutschlands Weltmeister Sepp Maier,  Kurt Jara, Andi Koch, Bernd Dallos, Herbert Feurer, Otto Konrad und Hannes Aigner schlugen ab und stellten sich für die gute Sache zur Verfügung. Aber auch die Skilegenden Anita Wachter, Michi Kirchgasser, Lea Sölkner, Gitti Obermoser, Mathias Berthold,  Rainer Salzgeber, Jimmy Steiner und Skisprung-Trainer Werner Schuster waren mit von der Partie.

Bei der Versteigerung und Tombola im Montafoner Hof kamen mehr als 21.000 Euro zusammen. GC Montafon Präsident Anton Unterweger spendete spontan noch dazu das gesamte Greenfee und kündigte an, das GOFUS Tunier auch in den nächsten 2 Jahren zu veranstalten.

Der Gewinn geht zu 80 Prozent an die Golmer-Gross-Charity, die behinderte und arme Kinder unterstützt. Die restlichen 20 Prozent stellen die GOFUS der Jugend-Sportförderung in Vorarlberg zur Verfügung. 

Julia Unterweger und Max Schmid ( beide GC Montafon) gewannen das erste GOFUS Tunier im Montafon. Das Grüne Sakko für den besten GOFUS- Spieler durfte sich Mathias Berthold anziehen.

Mehr Informationen und Anfragen unter www.gofus.at

Gofus Charity
Golfen für GOFUS & einen guten Zweck: Anita Wachter, Rainer Salzgeber, Gitti Obermoser, Michaela Kirchgasser
Leseprobe bestellen