Samstag, Apr 13, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartClubnewsGC Semmering: Saisonstart des knapp 100-jährigen Clubs

GC Semmering: Saisonstart des knapp 100-jährigen Clubs

Der GC Semmering, der älteste noch in seiner Gründungsform bestehende Platz des Landes, öffnet wieder seine Pforten. Mit neuen Plänen und einem neuen Vorstand.

Der 1926 erbaute GC Semmering ist einer der traditionsreichsten Golfclubs in Österreich und war Keimzelle für Golf in Österreich überhaupt. Er ist der älteste, noch in seiner Gründungsform bestehende Platz des Landes. Der 9-Loch-Platz ist ein Kleinod im ehemals mondänen Kur- und Sommerfrischeort Semmering, der gerade dabei ist zu neuem Leben zu erwachen.

Die alten Grand Hotels werden aktuell renoviert, ein umfangreiches Kulturprogramm belebt die Region. Ziel ist es, den Semmering wieder als kulturelles Zentrum zu etablieren – wie zu Zeiten von Franz Werfel oder Arthur Schnitzler, die schon um die Jahrhundertwende die Sommerfrische am Semmering genossen.

Auch im Golfclub Semmering, als ehemalige Meierei des Südbahnhotels eng mit diesem verbunden, stehen die Zeichen auf Veränderung. Der neu gewählte Vorstand, Präsident Gerhard Zieger und Vizepräsident Friedrich Vesely, möchte keinen Stein am anderen lassen. Die Gastronomie soll in diesem Sommer wieder in Bestform agieren und Regionales sowie österreichische Klassiker auf die Teller zaubern. Natürlich wird auf ein gediegenes Miteinander wert gelegt, das heißt: Die golfenden Gäste werden genauso angesprochen wie Wanderer oder kulturell interessierte Semmering-Besucher.

GC Semmering: Neue Wege

Auch an der Infrastruktur wird mit Hochdruck gearbeitet. Neue Sanitärbereiche, Garderoben und Caddie-Räume sind ebenso geplant wie auch optische und qualitative Verbesserungen am Platz. Letzteres haben sich Sportwart Friedrich Hofer und Clubpro Urs Kaltenberger auf die Agenden geschrieben.

Aufgabe des neuen Führungsteams ist es aber verstärkt neue Freunde des Golfclub Semmering zu finden, sei es mit attraktiven Greenfee- und Mitgliedschafts-Angeboten oder mit geselligen Events und Turnieren, wie zum Beispiel dem beliebten Freitags-Turnier. Zum ersten „100er“ in zwei Jahren möchte man wieder zu einem traditionellen Zentrum für „Genussgolfer“ werden und viele Gleichgesinnte finden, die mit Stolz das Logo des GC Semmering auch in andere Clubs tragen.

Es soll auf jeden Fall wieder mehr Leben am Berg stattfinden und der Semmering als historisch gewachsenes Sport- und Kulturgebiet über die regionalen Grenzen hinaus wieder in den Köpfen der Erholungsuchenden präsent sein.

Der neue Vorstand des GC Semmering (v.l.n.r.): Sport- und Platzwart sowie Clubmanager Friedrich Hofer; Kassier Johan Klieber, Präsident Mag. Gerhard Zieger (Immobilienunternehmer), Vizepräsident Friedrich Vesely (IT-Unternehmer)

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste