Montag, Jun 17, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartEquipmentEisenInnovativ - TaylorMade Milled Grind 4 Wedges

Innovativ – TaylorMade Milled Grind 4 Wedges

TaylorMade Golf stellt die Milled Grind 4 Wedges mit der brandneuen Spin Tread Technologie vor. Das innovative Schlagflächendesign soll auch bei nassen Spielbedingungen für optimalen Spin sorgen.

Die Milled Grind 4 Wedges bauen auf dem Erfolg ihrer Vorgänger auf und liefern eine wichtige Weiterentwicklung. Sie bieten Golfern eine Kombination aus Spin-Kontrolle, Vielseitigkeit und erstklassigem Gefühl. Die neue Spin Tread Technologie sorgt für mehr Spin auch bei feuchten Bodenverhältnissen.

„Das ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Milled Grind Familie. Mit MG4 haben wir unseren Ansatz für Wet Spin verfeinert und eine völlig neue Spin Tread Technologie entwickelt. Wir verwenden eine Laser-Ätzung, um die Rauheit der Schlagfläche zu erhöhen, was zu einer besseren Reibung und Feuchtigkeitsableitung führt und so eine optimale Ballkontrolle ermöglicht, insbesondere bei kurzen Annäherungsschlägen.“ 

Bill Price, Senior Director für Produktentwicklung, Putter & Wedge

TaylorMade Milled Grind 4 – innovatives Schlagflächendesign (Foto: TaylorMade)

Diese Innovation erweist sich als entscheidend, insbesondere bei nassen Bedingungen. Es handelt sich um eine Kombination aus Laserbearbeitung mit strategisch angelegten Rillen und einer rauen Schlagfläche. Dadurch hat TaylorMade im Vergleich zu früheren Modellen bemerkenswerte Verbesserungen bei den Spinraten bei Nässe erzielt. Gleichzeitig hat man die Haltbarkeit der Schlagfläche erhöht. 

Die Technologie funktioniert ähnlich wie das Profil eines Reifens, das Raum für den Wasseraustritt schafft, so dass der Reifen direkten Kontakt mit dem Belag hat und besser auf der Straße haftet. Im Falle der MG4 Wedges leiten die Rillen die Feuchtigkeit ab. Sie ermöglichen es dem Golfball, länger auf der Schlagfläche zu bleiben und mehr Spin zu erzeugen. 

Verfeinertes Finish für die Milled Grind 4 Wedges

Beim Milled Grind 4 hat sich TaylorMade nicht nur auf Leistung und Technologie konzentriert. Auch die Ästhetik und das Feedback der Spieler hat man in den Vordergrund gestellt. Das MG4 verfügt über ein verfeinertes Finish mit einer etwas dunkleren Tönung. Sie minimiert Blendeffekte und bietet ein einheitlicheres Erscheinungsbild. Es verschmilzt nahtlos mit der Raw-Face-Oberfläche, wenn diese mit der Zeit oxidiert. Die neu gestaltete Rückseitengeometrie verleiht dem Wedge ein solideres und weicheres Gefühl. Sie ergänzt außerdem das verfeinerte, von der Tour inspirierte Shaping und die Vielseitigkeit beim Ansprechen. 

„Die Gefühlskomponente ist ein wichtiger Faktor. Indem wir die verchromte Schlagfläche schon früh in der Entwicklung des Milled Grind durch Raw Finishes ersetzt haben, konnten wir den Spin beeinflussen und auch das Gesamtgefühl des Wedges verbessern. Durch die Hinzufügung unserer rekonstruierten Backbar, bei der mehr Gewicht direkt hinter der Schlagzone positioniert ist, können wir den Spielern helfen, ihre gewünschten Flugkurven und Spinraten mit erstklassigem Gefühl und Vertrauen zu erreichen.“ 

Greg Cesario, TaylorMade Wedge Design Team 

Bounce-Varianten und Tiger Woods Grind

Low Bounce (LB): Niedrige Vorderkante für mehr Vielseitigkeit und Schlagkraft bei harten Bedingungen.
Low Bounce V (LBV): Entwickelt für erfahrene Spieler mit einem flachen Angriffswinkel, der außergewöhnlichen Spin und die Möglichkeit bietet, den Schlagflächenwinkel effektiv zu verändern. 

Standard Bounce (SB): Allround-Performance, die übermäßiges Eingraben verhindert und den Schlägerkopf sanft über den Rasen gleiten lässt.
Standard Bounce C (SBC): Bietet mehr Vielseitigkeit für Spieler, die den Schlagflächenwinkel verändern möchten, ohne die Bounce-Leistung zu beeinträchtigen. 

High Bounce (HB): Das standardmäßige High Bounce Design von TaylorMade ist für erfahrene Golfer spielbar und widerspricht der Konvention, dass Wedges mit hohem Bounce nur für hohe Handicapper geeignet sind. Tatsächlich verwendet Rory McIlroy je nach Platzbedingungen ein HB 60° Milled Grind 4. 

High Bounce Wide (HBW): Mit einer breiteren Sohle bietet diese High Bounce-Option eine verbesserte Spielbarkeit und eignet sich hervorragend für das Spiel auf Sand. 

Tiger Woods Grind (TW): Jede Sohle des MG4 TW, die in 56° und 60° Lofts angeboten wird, wurde von Tigers Grind inspiriert. Das 56°-Wedge ist eine Doppelsohle mit starkem Fersenrelief, während das 60°-Wedge einen extrem hohen Bounce an der Vorderkante und eine rasierte Ferse aufweist. Diese einzigartigen Grinds wurden entwickelt, um äußerst vielseitig zu sein und ermöglichen es Tiger, jeden Schlag auf jedem Platz und überall auf der Welt zu spielen. 

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Die Milled Grind 4 Wedges sind in zwei Premium-Finishes erhältlich: Tour Satin Chrome und Tour Matte Black (nur SB). Der Milled Grind 4 wird ab dem 8. September 2023 zu einem UVP von €199 / 199CHF im Handel erhältlich sein, der TW Grind zu einem UVP von €249 / 249CHF. 

Zu den standardmäßig verfügbaren Lofts gehören 46°, 48°, 50°, 52°, 54°. 56°, 58° und 60°. Die 46° und 48° Lofts sind nur in der Standard Bounce Variante erhältlich. Die Wedges sind mit einem True Temper Dynamic Gold Tour Issue 115g Wedge-Schaft und Lamkin Crossline 360 Black/Silver/Green Round Griff ausgestattet. 

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste