Donnerstag, Jul 18, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartSportComeback-König Marcel Siem gewinnt in Italien

Comeback-König Marcel Siem gewinnt in Italien

Der sechsfache DP World Tour-Star Marcel Siem (GER) siegte in einem dramatischen Stechen gegen seinen Marken-Kollegen von Callaway, Tom McKibbin, der sich so für die Open qualifizierte und sein Major-Debüt in wenigen Wochen in Troon feiert.

Marcel Siem & Tom McKibbin, die Stars des Teams Callaway und Paradym Ai Smoke lieferten sich bei den Italian Open ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich Comeback-König Marcel Siem in einem dramatischen Stechen gegen seinen Kollegen Tom McKibbin durchsetzte.

Beide Spieler verließen sich auf den Paradym Ai Smoke Driver und der Fairwayshölzer von Callaway. Aber es war das Putten des Deutschen mit einem Odyssey 2-Ball Ten Broomstick, das den Unterschied ausmachte und ihn mit seinem sechsten DP World Tour Titel belohnte.

Nach 72 Loch lagen beide mit -10 an der Spitze des Feldes, aber es war Siems hervorragender Putt auf dem letzten Grün, der ihm einen Play-off-Platz sicherte, und sein anschließendes Birdie am ersten Play-off-Loch, das den Ausschlag gab.

Für Tom McKibbin war die Qualifikation für die 152. Open in Royal Troon in zwei Wochen der Lohn ein großartiger „Trostpreis“ für Platz 2, nachdem er am Finaltag im Adriatic Golf Club Cervia eine beeindruckende 65 gespielt hatte.

Unmittelbar nachdem Siem sich den Siegerscheck in Höhe von 516.774 Euro gesichert hatte und in seinem erst vierten Turnier seit seiner Rückkehr nach einer Hüftoperation antrat, sagte ein jubelnder Marcel (43): „Es ist einfach unglaublich. Ich liebe das Leben, ich liebe Golf, es kann im Moment nicht besser werden. Ich liebe den Sport und es macht so viel Spaß, hart dafür zu arbeiten.“

Ben Sharpe, Präsident und Geschäftsführer von Callaway EMEA: „Wir gratulieren Marcel zu diesem bedeutenden Sieg, so kurz nach seiner Genesung von der Operation. Es war ein fantastisches Spektakel zu sehen, wie unsere beiden Spieler um diesen prestigeträchtigen Titel kämpften, und wir freuen uns darauf, sie in ein paar Wochen auf der größten Bühne des Golfsports in Schottland antreten zu sehen.“

Voller Selbstvertrauen zu den BMW Open

Marcel Siem, ohnehin bereits ein großer Publikumsliebling, fährt nun voll Selbstvertrauen zu den BMW International Open nach München und wird wohl für entsprechenden Andrang sorgen. Bereits im Vorfeld hat man in München mit einer starken deutschen Besetzung geworben. Besonders emotional wird wohl die Abschiedstour des deutschen Paradegolfer Bernhard Langer werden.

Dort wird auch das Spektakel rund um den deutschen Longdrive-Star Martin Borgmeier für Furore sorgen.

Tickets & mehr für die BWM Int. Open finden Sie hier

Was ist im Bag – Marcel Siem
Driver: Callaway Paradym Ai Smoke Triple Diamond Max 8,5°
Fairway: Callaway Paradym Ai Smoke 15°; Callaway Epic Speed D 18°
Bügeleisen: Callaway Apex TCB ’21 3-4; Callaway Apex MB ’24 5-9
Putter: Odyssey 2-Ball Ten Broomstick

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste