Simplygolf Logo

Titleists erstes Fittingcenter in Österreich im Diamond Country Club

Titleist Fittings auf Tourniveau sind ab sofort im neuen Fittingcenter im Diamond Country Club online buchbar. Die große Erfahrung des Schlägerbauers im Bereich der Maßanpassung steht somit allen Interessierten unkompliziert zur Verfügung.

Equipment - August 2018 von Regina Dvorak
Titleists erstes Fittingcenter in Österreich im Diamond Country Club

Durch die langjährige intensive Zusammenarbeit mit Tour-Professionals auf der ganzen Welt ist das Thema Maßanpassung bei Titleist ein extrem wichtiger Faktor. Nach den drei Fitting-Centern in Deutschland (Hamburg: GC Greeneagle, Köln: GC Am Alten Fliess, München: Open 9 Golf Eichenried) und seit 2013 einem in Lausanne (Schweiz) ist nun auch das erste Titleist Fitting-Center Österreichs in Atzenbrugg im renommierten Diamond Country Club eröffnet worden.

Golfer erwartet im Leading Golfcourse Diamond Country Club ein Fitting auf Tour-Niveau, bei dem mehr als 1.200 verschiedene Schläger-/Schaftkombinationen zur Verfügung stehen, in einem mit modernsten Geräten ausgestatteten und professionell eingerichteten Fitting-Raum. Head-Fitter des österreichischen Zentrums ist Markus Szkutta, der nicht nur ein Schläger- und Vermessungsexperte ist, sondern seit vielen Jahren auch aktiv und erfolgreich golft (Hcp -3,8). Sein geübter Blick sieht bereits nach wenigen Schlägen, welche Schäfte und Einstellungen für den Spieler in Frage kommen.

„Mit der richtigen Schaft/Kopf-Kombination kann ein Spieler seine Ballgeschwindigkeit leicht um mehrere Meilen steigern und nicht nur weiter schlagen, sondern auch konstant besser treffen“

Markus Szkutta

Die Preise für ein Fitting richten sich nach der gebuchten Zeit. 60 Minuten Fitting für eine Schlägerkategorie (Driver und Fairwayhölzer, langes Spiel, Eisen oder Wedges) kosten 29 Euro. Ein Komplettfitting über alle Schlägerkategorien dauert 3 Stunden und kommt auf 87 Euro.

Online Buchung

Das Online-Buchungs-Tool bietet freie Termine an und fragt bereits die präferierte Schlägerkategorie sowie eine optionale Zusatzkategorie ab, ebenso das Handicap. So hat der Fitter zu Terminbeginn bereits wichtige Basisdaten vorliegen, um mit dem Spieler zügig ins eigentliche Fitting einzusteigen.

Leseprobe bestellen