Donnerstag, Feb 29, 2024
StartTrainingCarolins CornerGolfWatch – die Golf-App für die Smartwatch

GolfWatch – die Golf-App für die Smartwatch

Das Unternehmen Exercitor mit Sitz in Berlin hat die App GolfWatch für die Smartwatch auf den Markt gebracht. Sie kommt auf der Runde ohne Smartphone aus und stellt alle wesentlichen Informationen für das Golfspiel bereit. SimplyGOLF hat die neue App auf der Golfrunde getestet.

Michael Düring, Geschäftsführer bei Exercitor, selbst ein passionierter Golfer, hatte 2022 die Idee, eine Golf-App für die Smartwatch zu entwickeln, die ohne viel „Schnickschnack“ daherkommt und ohne das Smartphone funktioniert. Sie sollte alle wichtigen spielrelevanten Informationen anzeigen, als Scorekarte dienen und möglichst wenig Energie verbrauchen.

„Seit Jahren bin ich ein leidenschaftlicher Golfer. Für mich war es immer ein Genuss, wenn ich alles um mich herum vergessen und mich ganz auf das Golfspiel konzentrieren konnte. Und genau dieser Sachverhalt hat mich zur Entwicklung von GolfWatch inspiriert.“ 

Michael Düring, Geschäftsführer, Exercitor

„We make it simple“ ist das Motto der Erfinder. Sie haben eine App für die Smartwatch kreiert, die den Golfer einfach und schnörkellos über den Platz geleitet und durch intuitive Bedienung und Übersichtlichkeit überzeugen möchte.

Was kann die GolfWatch App?

GolfWatch funktioniert nur mit einer Smartwatch und kommt auf der Runde ohne ein Smartphone aus. Mittels GPS-Tracking findet die App für den Spieler den nächstgelegenen von über 40.000 verzeichneten Golfplätzen weltweit. Sie liefert detaillierte Platzkarten, stets den aktuellen Standort und zeigt die wichtigsten Entfernungen auf dem Platz an. Die Länge des Fairways, die Distanzen zu Hindernissen und zum Grün – mit GolfWatch hat man seinen eigenen Caddie auf der Smartwatch. Auch die Windrichtung sowie Höhenunterschiede liefert der Helfer am Handgelenk. Vor einer vorgabewirksamen Runde kann der Golfer bei Bedarf diese spielerleichternden Informationen (Wind und Slope) ausschalten, indem er den Turniermodus aktiviert. Wem das alles noch nicht einfach genug ist, der kann in den „Simple“ Modus wechseln. Dort wird nicht die Spielbahn angezeigt, sondern nur drei Distanzen: die Entfernungen bis Anfang, Mitte und Ende Grün vom aktuellen Standort aus.

Wer möchte, nutzt bei der GolfWatch App zusätzlich die Scorekarten-Funktion und gibt für jedes Loch den Score und die benötigten Putts ein. Das muss nicht immer nach jedem gespielten Loch geschehen, sondern kann auch nachträglich ergänzt werden. Neben den Schlägen zeigt die App auch den Brutto- und Nettoscore an. 

GolfWatch Dashboard – alle Spielergebnisse im Überblick

Die Scores können nach der Runde optional mit dem GolfWatch Dashboard synchronisiert werden, auf das man nach einer Registrierung auf der Webseite gelangt. Hier hat der Golfer alle Spielergebnisse in einer Übersicht zusammengefasst und gespeichert und kann jederzeit darauf zugreifen.

Auf Shot Tracking, Schlägerauswahl und tiefgehende Spielanalysen wie Strokes Gained Statistiken verzichtet GolfWatch ganz bewusst. Auch hier ist der Slogan der Erfinder „We make it simple“ Programm. Man möchte den Freizeitgolfer durch die Bereitstellung der wichtigsten Spiel- und Platzinformationen auf der Golfrunde unterstützen und für ihn bei Bedarf das Rundenergebnis und die benötigten Putts speichern.

Im Anschluss an die Golfrunde mit der GolfWatch App hat die Smartwatch dank des schlanken App-Aufbaus noch genügend Saft für alles, was danach kommt, zum Beispiel für weitere 18 Löcher mit dem unkomplizierten Caddie am Handgelenk.

Alle Scores im Überblick – das GolfWatch Dashboard (Foto: GolfWatch)

Mit der GolfWatch App auf der Runde

Die Bedienung der App ist intuitiv und einfach. Öffnet man die App, zeigt sie alle Golfplätze im Umkreis von zehn Kilometern an. Nach Auswahl des Platzes kann man bei Bedarf im User Menü den Turniermodus aktivieren, um die Anzeige von Wind und Slope für eine vorgabewirksame Runde auszuschalten. Außerdem wählt man zwischen Meter und Yards aus. Anschließend ist die App startklar für die Golfrunde. 

Auf dem Platz ist die Handhabung der App ebenso entspannt. Das Menü ist insgesamt übersichtlich und gut strukturiert. Die Optik ist angenehm, die App zeigt alle wichtigen Entfernungen an. Bei Bedarf kann der Spieler den Score sowie die Anzahl der Putts speichern – auch das ist simpel.

Die GolfWatch App im Test
Mit der GolfWatch App auf dem Platz – SimplyGOLF testet

Fazit

GolfWatch ist eine einfache und übersichtliche Golf-App für Smartwatch-User, die auf dem Platz alle wichtigen Spielinformationen liefert, eine Scorekarten-Funktion hat und durch ihre sehr einfache Bedienung überzeugt.

Die GolfWatch App kostet im Monatsabo 5,99 EUR monatlich und im Jahresabo 49,99 EUR pro Jahr.

 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Neueste