Montag, Januar 30, 2023
StartTrainingCarolins CornerGeorge Gankas: Die G Box

George Gankas: Die G Box

George Gankas zählt zu den weltweit besten Golf-Lehrern. Seine G-Box ist das erste von vielen Trainingstools, die Gankas entwickelt hat.

George Gankas, der Erfinder der G Box, gilt nicht nur unter Berufskollegen als einer der besten Golflehrer der Welt. Er ist der Schwungcoach des PGA Tour Siegers Matthew Wolff, trainiert Stars und Sternchen und genießt in der Branche eine Art Kultstatus. Sogar Butch Harmon nahm bei Gankas bereits eine Trainerstunde.

Die G Box ist das erste von mehreren Trainingstools, die George Gankas entwickelt hat und im Training mit seinen Schützlingen einsetzt. Sie besteht aus einem breiten Gürtel und zwei leichten aber großen Boxen aus Neopren, welche jeweils an den Körperseiten platziert und mittels Klettverbindungen an dem Gürtel befestigt werden. Die Boxen gilt es während des Schwungs nicht mit den Armen zu berühren.

Eine Golf-Unterrichtsstunde bei George Gankas kostet rund 800 Dollar!

Entscheidend für einen erfolgreichen Schwung mit der G Box von George Gankas ist eine gute Körperrotation, das richtige Pivot und eine korrekte Armstruktur. Insbesondere Golfer, die zu wenig aufdrehen, die Arme zu weit nach hinten wegnehmen, sich im Abschwung aufrichten oder die Arme nicht rechtzeitig vor den Körper bekommen, können von der G Box enorm profitieren.

Falsche Bewegungen werden sofort „bestraft“, die Arme werden von den klotzigen Hindernissen abgefangen. Deshalb empfiehlt Gankas, der die G Box für Golfer aller Spielstärken entwickelt hat, die ersten Versuche mit seiner Trainingshilfe langsam und in Sequenzen durchzuführen. Man braucht Geduld mit der G Box. Hat man den Bogen jedoch erstmal raus, kann man beim Schwung mit der Box deutliche Verbesserungen der Bewegungsabläufe erzielen.

Alle Trainingsgeräte von George Gankas gibt es auf www.gankassports.com 

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste