Samstag, Mai 25, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartTrainingCarolins CornerSpeed Sticks - effektives Training für mehr Länge

Speed Sticks – effektives Training für mehr Länge

Mit Overspeed Training zu mehr Geschwindigkeit? Für viele Golfprofessionals ist das Trainieren mit Speed Sticks fester Bestandteil der Trainingsroutine. Ob auch Freizeitgolfer vom Schwingen der Stöcker profitieren? SimplyGOLF hat den Praxistest gemacht und das SuperSpeed Golf Training Set getestet.

Bei SuperSpeed Golf dreht sich alles um Geschwindigkeit im Golfschwung. Für ein gezieltes Overspeed Training mit Speed Sticks wird das SuperSpeed Golf Training Set angeboten. Es besteht aus drei Speed Sticks, mit denen ein effizientes Training für mehr Geschwindigkeit und Länge beim Golf absolviert werden kann.

Trainieren wie die Profis

Um mehr Speed mit dem Driver zu generieren, gehört Overspeed Training bei zahlreichen Professionals zum normalen Trainingsprogramm. Viele Tour Pros haben die Speed Sticks von SuperSpeed Golf in ihren Bags. Auf der Webseite des Unternehmens findet man diesbezüglich eine Vielzahl durchaus beeindruckender Referenzen.

Was ist Overspeed Training?

Das SuperSpeed Golf Training Set besteht aus drei Sticks, die unterschiedlich schwer sind. Das Prinzip des Overspeed Trainings ist Folgendes: Der leichte Stick, mit dem das Training begonnen wird, „zwingt“ den Körper zunächst, die Golfschwungbewegung mit überhöhter Geschwindigkeit auszuführen. Er ist ca. 20 % leichter als ein normaler Driver. Anschließend wird das Gewicht schrittweise erhöht. Der zweite Stick ist ca. 8 % leichter. Zum Schluss benutzt man einen Stick, der 6 % schwerer ist als ein Driver. Körper und Gehirn „lernen“, die Geschwindigkeit auch bei den schwereren Sticks zu übernehmen.

Training mit Speed Sticks
Training mit Speed Sticks (Foto: SuperSpeed Golf)

Speed Training nach Plan mit Speed Sticks

Für das Training stellt SuperSpeed Golf Trainingsprotokolle für unterschiedliche Leistungsstufen zur Verfügung. Für Einsteiger empfiehlt sich das Superspeed Trainingsprotokoll Level 1, das dreimal pro Woche über einen Zeitraum von fünf Wochen durchgeführt wird. Es umfasst 39 Schwünge pro Trainingseinheit und trainiert sowohl die dominante als auch die nicht-dominante Seite. Das Protokoll wird auf der deutschsprachigen Internetseite von SuperSpeed Golf ausführlich erklärt. Man erhält dort außerdem hilfreiche Tipps, die man vor dem Start unbedingt beachten sollte. 

Aufbauend auf Level 1 gibt es weitere Protokolle, mit denen man das Training anschließend fortsetzen kann. Dem Trainingseifer sind hier keine Grenzen gesetzt, und für einen dauerhaften Erfolg ist es wichtig, am Ball zu bleiben.

Gute Kombination: Speed Sticks und PRGR Launch Monitor

SuperSpeed Golf bietet für das Overspeed Training den PRGR Launch Monitor an, der für die Kontrolle des Trainingsfortschritts als reines Speed Radarmessgerät verwendet werden kann. Der PRGR Launch Monitor kann die Geschwindigkeit des Schlägers bzw. des Sticks ohne Ball aufzeichnen. Ein Messgerät ist unabkömmlich, um die Entwicklung zu protokollieren. 

Vor Beginn des mehrwöchigen Overspeed Trainingsprogramms ist es sinnvoll, die Schlägerkopfgeschwindigkeit mit dem Driver zu messen, um auch hier Veränderungen als Folge des Speed Trainings erkennen zu können.

Effektives Speed Training mit Speed Sticks

Ich habe das Trainingsprotokoll Level 1 über fünf Wochen absolviert und alle Schwünge mit dem PRGR Launch Monitor gemessen. Die unmittelbare Kontrolle mit dem PRGR motiviert zusätzlich, jeden Schwung möglichst schneller als den vorherigen auszuführen.

Wichtig vor dem Training ist ein gründliches Aufwärmen, bevor man mit Vollgas schwingt. Außerdem sollte man Bodenkontakt mit den Sticks vermeiden. Die SuperSpeed Sticks sind so lang wie ein Driver. Ich habe ausschließlich draußen und auf Rasen trainiert.

Schon nach wenigen Einheiten waren deutliche Verbesserungen zu verzeichnen, und nach 5 Wochen hatte sich nicht nur die Geschwindigkeit mit allen Sticks erhöht, sondern auch meine Schlägerkopfgeschwindigkeit mit dem Driver.

Fazit

Das Superspeed Golf Training Set ist ein wirksames Trainingstool für mehr Schwunggeschwindigkeit. Wird das Overspeed Training konsequent durchgeführt, kann man schon nach kurzer Zeit messbare Fortschritte verzeichnen und die Geschwindigkeit im Golfschwung erhöhen.

Super Speed Golf Training Sets und Preise

Das Training Set von SuperSpeed Golf mit je drei Speed Sticks gibt es in vier Ausführungen: 

Männer, Frauen, Senioren, Kinder. Es kostet jeweils 269,- EUR.

Außerdem gibt es ein Coaching Set zum Preis von 339,- EUR. Dieses bietet eine Kombination aus vier Sticks, mit denen Herren, Damen und Senioren trainieren können. Es ist somit auch interessant für Paare, die sich dadurch nicht zwei Sets anschaffen müssen.

Alle Speed Stick Sets, weitere Trainingstools für mehr Länge und Trainingsprotokolle gibt es auf www.superspeedgolf.de

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste