Samstag, Mai 25, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartTrainingCarolins CornerMevo+ Launch Monitor -leistungsstark mit neuen Extras

Mevo+ Launch Monitor -leistungsstark mit neuen Extras

Trainieren wie die Profis – der Mevo+ macht es möglich. Die neue Edition des vielfach ausgezeichneten Launch Monitors präsentiert sich 2023 mit interessanten Weiterentwicklungen, die auch für Freizeitgolfer nützlich sind.

Bei den Profis ist das Training mit einem Launch Monitor längst Standard. Auch viele Hobbygolfer wünschen sich für ihre Übungseinheiten ein Messgerät, das verlässliches Feedback und aufschlussreiche Informationen über ihren Golfschwung liefert. Neben einer Fülle wertvoller Daten hat FlightScope mit der Face Impact Location ein neues Feature für den Mevo+ entwickelt, das tiefe Einblicke in den Treffmoment gewährt und jede Trainingseinheit auf ein neues Level hebt.

Warum ist ein Launch Monitor beim Golftraining sinnvoll?

Der Launch Monitor misst Parameter, die dem Spieler zeigen, was mit seinem Schläger und dem Ball passiert. Durch die Analyse und Interpretation der gemessenen Werte erlangt der Golfer ein tieferes Verständnis für den eigenen Schwung und seine spezifischen Eigenheiten. Stärken und Schwächen werden offengelegt und Potential für Verbesserungen kann herausgearbeitet werden. 

Was bedeutet dies konkret? Spieler A beispielsweise hat eine hohe Schwunggeschwindigkeit und wundert sich, dass seine Drives nicht weiter fliegen als die von Spieler B, der deutlich langsamer schwingt. Bei Messungen mit dem Launch Monitor zeigt sich, dass Spieler B einen wesentlich besseren Smash Faktor hat als Spieler A. Dadurch generiert er mit weniger Schlägerkopfgeschwindigkeit ebenso viel Ballgeschwindigkeit wie sein athletischer Kollege A. Die Optimierung des Smash Faktor bringt jedem Spieler mehr Länge und kann mit einem Messgerät wie dem Mevo+ überprüft werden.

Während der Arbeit am Schwung und an neuen Bewegungsabläufen erhält der Spieler über den Launch Monitors präzises Feedback nach jedem Schlag. Fortschritte werden so optimal kontrolliert und die Wirksamkeit einer Trainingseinheit enorm gesteigert. Das Training mit dem Mevo+ ist nicht nur effektiv, es erhöht auch den Spaßfaktor beim Üben.

Leistungsstark: Der FlightScope Mevo+

Die Qualität des Launch Monitors ist für die Effizienz des Trainings von großer Bedeutung. Es ist wichtig, bei den Messungen exakte und verlässliche Daten aller relevanten Parameter zu bekommen. Eine anschauliche visuelle Darstellung der Werte ist dabei sehr hilfreich. Der Mevo+ erfüllt diese Anforderungen und die Entwickler preschen mit ihm seit seiner Einführung vor drei Jahren in Sachen Leistung weiter vor. FlightScope hat durch stetiges Optimieren des Gerätes über die letzten Jahre einen Launch Monitor auf höchstem Niveau entwickelt, der sich vor den deutlich teureren Geräten nicht verstecken muss. 

FlightScope Mevo+ Face Impact Location
FlightScope Mevo+ Face Impact Location

Die Technologien und Weiterentwicklungen des Mevo+

Der Mevo+ wurde von FlightScope erstmalig auf der PGA Merchandise Show 2020 vorgestellt. Im Oktober 2021 gab es die erste bahnbrechende Neuerung für den leistungsstarken Launch Monitor. FlightScope führte mit einem kostenlosen Firmware Update die patentierte Fusion Tracking Technology für die Mevo+ Geräte ein. Diese war bis dato ausschließlich dem X3 Launch Monitor vorbehalten, FlightScopes Spitzenprodukt in einer anderen Preisklasse. Der X3 kostet um die 16.000 Euro.

Fusion Tracking Technology – das beste aus zwei Welten

Die innovative Fusion Tracking Technologie kombiniert 3D Doppler-Radar mit synchronisierter Bildverarbeitung für eine hohe Datengenauigkeit. Launch Monitore arbeiten in der Regel entweder mit Doppler-Radar, so auch der erste Mevo+, oder mit kamera-basiertem Tracking. Da der Mevo+ bereits über eine integrierte Kamera verfügte, konnte FlightScope das Gerät auf die Fusion Tracking Technologie upgraden. Durch diese Verbindung von Radar- und Kameratechnologien liefert der Mevo+ präzise Schläger- und Balldaten, die bezüglich der Genauigkeit im Bereich deutlich höherpreisiger Geräte liegen.

Pro Package mit D-Plane Daten

Die technologische Weiterentwicklung des Mevo+ ermöglichte die Einführung des Pro Package Anfang des Jahres 2022. Das Pro Package umfasst den kompletten D-Plane Datensatz und damit weitere wichtige Parameter wie Club Path, Dynamic Loft und Low Point. Durch diese Neuerungen machte FlightScope mit dem Mevo+ einen weiteren großen Schritt in Richtung der Spitzenmodelle der höheren Preiskategorie.

Neuestes Add-on: Face Impact Location

Im Februar 2023 stellte FlightScope mit der Face Impact Location ein weiteres hochinteressantes Add-on vor, das den Treffmoment auf der Schlagfläche lokalisiert. Damit schließt der Mevo+ längst nicht mehr nur eine Lücke zwischen Einsteigermodellen unter 1.000 Euro und Launch Monitoren, die weit über 10.000 Euro kosten. Er kann sich mit den Geräten im höchsten Preissegment messen und hat bereits in vielen Tests überzeugt. Der Mevo+ liefert eine große Menge präziser Daten, die anschaulich aufbereitet werden. Der Preis macht ihn auch für ambitionierte Freizeitgolfer interessant.

Face Impact Location Mevo+
FlightScope Mevo+ Face Impact Location

Welche Daten liefert der Mevo+ ?

Der Mevo+ misst für jeden Schlag 16 Parameter:

Carry Distance

Club Head Speed

Smash Faktor

Apex Height

Flight Time

Ball Speed

Spin Rate

Vertical Launch Angle

Horizontal Launch Angle

Lateral Landing

Angle of Attack

Total Distance

Roll

Spin Axis

Spin Loft

Shot Shape

Mevo+ Pro Package

Wer noch tiefer in die Materie einsteigen möchte, der kann mit dem Erwerb des Pro Package 11 weitere Parameter hinzufügen. Die Erweiterung umfasst den kompletten D-Plane Datensatz sowie hochinteressante Geschwindigkeits- und Beschleunigungsprofile:

Club Path

Face to Path

Face to Target

Vertical Swing Plane

Horizontal Swing Plane

Low Point

Dynamic Loft

Vertical Descent Angle

Curve

Speed Profile

Acceleration Profile

Mevo+ Face Impact Location

Für Pro Package Besitzer hält FlightScope das neueste Feature Face Impact Location bereit. Die Face Impact Location zeigt an, in welchem Bereich auf der Schlagfläche der Ball getroffen wurde. Für Schlagserien generiert der Mevo+ sogenannte Face Impact Heatmaps, die die Verteilung der Treffer auf der Schlagfläche farbig darstellen. Graphiken, die Aufschluss über die Güte und Gleichmäßigkeit der Treffer geben sind ebenfalls enthalten. Für die Face Impact Location empfehlen wir die Installation der App auf einem Tablet.

FS Mevo+ Launch Monitor
Leicht, kompakt und schnell aufgebaut: Der FS Mevo+ Launch Monitor

Mevo+ Installation – einfach und schnell

Die Installation des Mevo+ ist sowohl indoor als auch outdoor möglich. Wir haben den Mevo+ ausschließlich im Außenbereich getestet. Vor der Nutzung muss der Mevo+ mehrere Stunden laden. Bei voll aufgeladenem Akku hält das Gerät der 2023 Edition bis zu 3 Stunden durch. Die älteren Ausgaben verfügten über eine Akkuleistung von 1,5 Stunden.

Die erste Verbindung mit dem Mevo+ funktionierte bei uns reibungslos. Zunächst installiert man die FlightScope Golf App (für Apple und Android erhältlich) auf dem Smartphone oder Tablet und erstellt ein Konto bei FlightScope. Anschließend scannt man den QR-Code auf der Rückseite des Geräts. Mobilgerät und Launch Monitor verbinden sich via Wi-Fi. Eine manuelle Verbindung ohne Scannen des QR-Codes ist ebenfalls möglich. Bei späteren Sitzungen verbinden sich die verknüpften Geräte automatisch, sobald der Mevo+ eingeschaltet und in Reichweite ist.

Einsatz auf der Driving Range

Der Mevo+ ist sehr kompakt und handlich. Er wiegt weniger als 500 Gramm und kann aufgrund seiner geringen Maße problemlos im mitgelieferten Case in der Golftasche transportiert werden. Man sollte ihn jedoch nur bei trockenen Bedingungen draußen einsetzen. Das Gerät ist nicht wasserfest und verträgt keinerlei Nässe. Eine dünne Platte als Unterlage ist generell ein sinnvolles Accessoire für den Einsatz auf Rasen. Der Launch Monitor wird in einem definierten Abstand hinter dem Ball positioniert. Die integrierte Kamera dient auch der Zielausrichtung. Für den stets korrekten Abstand haben wir eine Schnur mit den exakten Abständen vorbereitet, um an jedem Ort der Range schnell aufbauen zu können. Nach Justierung des Neigungswinkels ist der Mevo+ startklar.

FS Golf App
FlightScope Golf App für Mevo+

Verschiedene Trainingsprogramme

Der Launch Monitor verfügt über sechs verschiedene Modi. Vom Putten bis zum vollen Schwung kann jeder Schlag aufgenommen werden. Auch Spiele und Challenges sind möglich. Darüber hinaus verfügt der Mevo+ über eine Simulator-Funktion.

Golfer, die mit dem Gerät an ihrer Schwungtechnik für das lange Spiel arbeiten möchten, werden sich hauptsächlich im Full swing session Modus bewegen. In diesem Bereich hält das Gerät eine Fülle von Einstellungen und Ansichten bereit, die das Training zu einer produktiven Einheit machen. Ein weiteres Highlight: Bis zu vier Kameras können mit dem Mevo+ verbunden werden. Für die Nachbereitung und Analyse liefert der Review Session Modus eine wertvolle Zusammenfassung aller gemessenen Schläge einer Serie.

FlightScope Golf App

Insgesamt gibt es in der FS Golf App sechs verschiedene Modi:

Full swing session

Swing training session

Chipping session

Putting session

Challenges

Review Session

Einige Funktionen der FS Golf App:

  • Darstellung der Flugkurven aus verschiedenen Perspektiven
  • Priorisierung und Hervorhebung einzelner Parameter
  • Videoaufnahmen mit dem Mobilgerät und Anzeige der Schwungparameter im Video
  • Schläge löschen, zusammenfassen, gruppieren, sortieren, priorisieren
  • Anzeige durchschnittlicher Werte pro Schläger
  • Festlegung von Grenzen für bestimmte Werte und visuelles Feedback

Weitere Add-ons für den Mevo+

FS Skills App: Mit der FS Skills App kann man seine Fähigkeiten testen und Schläge auf verschiedene virtuelle Ziele machen.

FS Golf Software für den Desktop: Mit der Software können alle Daten auch auf dem Desktop umfangreich analysiert und dargestellt werden (Split-Screen, Tabellen etc.)

Nutzung als Simulator

Für die Nutzung des Mevo+ als Simulator sind verschiedene Software-Optionen erhältlich, unter anderem TruGolf E6 Connect und TGC The Golf Club. Man kann aus mehreren Golfkursen und Driving Ranges wählen.

Fazit und Empfehlung

Der Launch Monitor Mevo+ 2023 Edition ist geeignet für ambitionierte Golfer aller Spielstärken, die sich effiziente und informative Trainingseinheiten wünschen und auf verlässliche und genaue Daten zugreifen möchten. Der Mevo+ liefert Präzision und einen großen, in der App ansprechend präsentierten Datenumfang zu einem Preis, der deutlich unter dem anderer Spitzengeräte liegt.

FlightScope Mevo+ Preise

Mevo+ 2023 Edition: 2.199 EUR

Mevo+ Pro Package: 1.000 EUR

Face Impact Location für Mevo+ Pro Package: 499 EUR

Alle Preise sind der Flightscope-Webseite entnommen.

Weitere Informationen gibt es auf www.flightscope.com

 

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste