Simplygolf Logo

Tiger Woods der „Teilzeit-Golfer“?

In einem 30-minütigen Interview gibt Tiger Woods seine Pläne für die Zukunft bekannt. Eine ganze PGA-Saison wird er nicht mehr spielen.

Sport - Dezember 2021 von Klaus Nadizar
Tiger Woods der „Teilzeit-Golfer"?
Foto: Getty Images

Tiger Woods, der sich nach einem schweren Autounfall am 23. Februar dieses Jahres mit einem möglichen Karriere-Ende konfrontiert sah, will wieder ins Turnierleben zurückkehren. Allerdings wir er „keine volle PGA Tour Saison mehr“, verrät Tiger Woods in einem Video-Interview mit Golf Digest.

Dass die ehemalige Rekord-Nummer-1 am Weg zurück ist, hat schon ein Video auf dem Instagram-Account von Tiger Woods gezeigt. Dort schlägt er sein rechtes Bein in einen schwarzen Strumpf gehüllt auf seiner Range in Florida Bälle.

Ich muss akzeptieren, dass ich nicht mehr eine volle PGA Tour Saison spielen werde können

Tiger Woods

In dem Interview sagt Woods, er sei erst auf halbem Weg zurück, aber wenn das Bein es zulässt und er sich gezielt auf ausgewählte Turniere vorbereite, werde er wieder Turniergolf spielen. „Ich muss aber nicht mehr den Mount Everest besteigen“, umschreibt Tiger Woods seine Ambitionen geschickt. Denn Woods weiß genau, dass seine Erwartungshaltung beim Comeback ebenso gezügelt werden muss, wie die der Fans. Denn für eines steht der fünffache Masters-Sieger seit seinem Start als Pro vor knapp 30 Jahren: Den unbändigen Willen zu gewinnen!

Tiger Woods der „Teilzeit-Golfer"?
UND HIER GEHTS ZUM SIMPPLYGOLF ONLINE SHOP

Leseprobe bestellen