Simplygolf Logo

Staraufgebot bei den Italian Open: McIlroy, Fitzpatrick und Hovland auf Ryder Cup Kurs

Nach FedEx Cup Sieger Rory McIlroy hat mit dem U.S. Open Champion Matthew Fitzpatrick der nächste Hochkaräter für die Italian Open Mitte September im Marco Simone Golf & Country Club gemeldet.

Sport - September 2022 von Carolin Stähler
Matthew Fitzpatrick
Matthew Fitzpatrick ist einer der Top-Stars der Italian Open 2022 (Foto: golfsupport.nl)

Bei der 79. Auflage der DS Automobiles Italian Open vom 15.-18. September 2022 wird Matthew Fitzpatrick nicht nur im Hinblick auf den Ryder Cup 2023 aufteen, sondern zum ersten Mal gemeinsam ein Profiturnier mit seinem jüngeren Bruder Alex bestreiten. Alex Fitzpatrick hat eine beeindruckende Amateurkarriere hinter sich und gab sein Profidebüt vor zwei Monaten bei den Horizon Irish Open. 

„Ich freue mich darauf, zu den diesjährigen Italian Open nach Rom zurückzukehren und Alex an meiner Seite zu haben, es wird etwas ganz Besonderes“, sagte Fitzpatrick, die aktuelle Nummer zehn der Welt.

Das Teilnehmerfeld der Italian Open ist mit Stars gespickt. Viktor Hovland, die Nummer 11 der Weltrangliste sowie die ehemaligen Italian Open Sieger Tyrrell Hatton und Thorbjørn Olesen und auch Vorjahressieger Nicolai Højgaard werden in Rom abschlagen.

Dort bereitet man sich als Gastgeber bereits intensiv auf die 44. Ausgabe des Ryder Cup vor, der vom 29. September bis zum 01. Oktober 2023 im Marco Simone Golf & Country Club ausgetragen wird.

Mit Blick auf das Mega-Event 2023 werden auch Europas Ryder Cup Kapitän Luke Donald sowie die beiden Vize-Kapitäne Thomas Bjørn und Edoardo Molinari bei den diesjährigen Italian Open aufteen.

„Die Italian Open sind ein wichtiger Teil der Reise des Team Europe, aber es ist auch ein Turnier, an dem ich in der Vergangenheit gerne teilgenommen habe, und ich freue mich darauf, mein Spiel auf dem Marco Simone zu testen“, sagte Donald.

„Rom wird eine fantastische Gastgeberstadt sein, ich habe es immer genossen, dort Zeit mit meiner Frau und meinen Freunden zu verbringen, also habe ich keinen Zweifel, dass es eine unglaubliche Kulisse für unser großartiges Spiel bieten wird.“

Italiens erster Majorsieger und Ryder Cup-Held Francesco Molinari freut sich ebenfalls auf die Teilnahme bei seinem Heimspiel. 

„Es gibt so viele Gründe, sich auf die Italian Open zu freuen“, sagte Molinari.

„Es ist ein Turnier, das ich liebe und bei dem ich in der Vergangenheit erfolgreich war, das weiß jeder, aber ich und die anderen italienischen Spieler wollen Marco Simone und alles, was Rom zu bieten hat, präsentieren.“ 

Rom und der Marco Simone Golf & Country Club haben wahrhaftig eine Menge zu bieten.

Wir von SimplyGOLF machen es wie die Ryder Cup Stars und Sie können mitmachen: 

Spielen Sie noch dieses Jahr mit SimplyGOLF den Ryder Cup Platz Marco Simone bei unserer SimplyGOLF Kreuzfahrt im Mittelmeer und reisen Sie nächstes Jahr mit uns zum Ryder Cup, dem Mega-Event des Golfsports 2023.

Leseprobe bestellen