Simplygolf Logo

LIV Golf Invitational Boston: Dustin Johnson gewinnt im Play-off 

Mit einem Eagle am ersten Extra-Loch sichert sich Dustin Johnson in einem Stechen seinen ersten Einzeltitel beim vierten LIV Golf Event des Jahres und holt beim LIV Golf Invitational Boston auch den Sieg in der Teamwertung.

Sport - September 2022 von Carolin Stähler
Dustin Johnson
02/09/2022 LIV Golf Invitational Boston, The International, Bolton, Massachusetts, USA. 02-04 Sep Dustin Johnson of United States the winner with trophy after the final round. (Foto: golfsupport.nl)

In einem spannenden Finale des LIV Golf Invitational Boston, das durch ein Play-off entschieden werden musste, setzte sich Dustin Johnson gegen die stark aufspielenden LIV-Debütanten Anirban Lahiri und Joaquin Niemann durch. Johnson, Lahiri und Niemann lagen nach 18 Löchern bei 15 unter Par. 

Lahiri hatte zuvor an der 18 nach einem phänomenalen zweiten Schlag einen Eagle-Putt für 16 unter Par und den Titel aus kurzer Distanz nicht gelocht.

Westwood mit Rekordrunde beim LIV Golf Invitational Boston

Lee Westwood, dem eine 62 und die bisher niedrigste Runde der LIV Golf Invitational Series gelang, sowie Cameron Smith beenden das Turnier einen Schlag dahinter bei -14 auf dem geteilten 4. Platz. 

Nach starken Leistungen in den ersten beiden Turnierrunden, erwischt Bernd Wiesberger zum Finale keinen guten Tag und fällt mit einer 72er Runde auf 6 unter Par und Rang 17 zurück. Martin Kaymer beendet das Turnier mit einem Gesamtscore von -5 auf Platz 21.

Sieg für Johnson auf ganzer Linie

Wie der Einzelwettbewerb, war auch die Teamwertung spannend bis zum Schluss. Am Ende gewinnt Johnsons Team 4 Aces GC mit 32 unter Par und zwei Schlägen Vorsprung vor Crushers GC (-30) um Teamkapitän Bryson DeChambeau. Das Team Majesticks GC von Lee Westwood sichert sich den 3. Rang.

Dustin Johnson kam bei den beiden vorherigen LIV-Events bereits unter die Top 5 und spielte das dritte Turnier in Folge in der letzten Gruppe. Für seinen Doppelerfolg beim LIV Golf Invitational Boston erhielt er 4 Millionen US-Dollar für den Einzelsieg und weitere 750.000 US-Dollar für seinen Anteil des 3-Millionen-Dollar-Teampreises.

„Ich wollte hier endlich meinen ersten Sieg einfahren“, sagte Johnson anschließend. 

„Ich hatte jede Woche eine wirklich gute Chance, zu gewinnen, nur habe ich jeweils am Sonntag nicht so gut gespielt, wie ich es gerne hätte. Aber heute habe ich wirklich gut gespielt.“

Johnsons 65 in der letzten Runde war eine von drei zählenden Ergebnissen für sein Team 4 Aces GC. Zusammen mit Patrick Reeds 66 und Talor Goochs 69 brachte sie den dritten Sieg in Folge in der Mannschaftwertung.

Das nächste Turnier der LIV Golf Invitational Series findet vom 16.-18. September in Chicago statt. Weitere Informationen diesbezüglich sowie die Ergebnisse des Events in Boston gibt es hier.

Leseprobe bestellen