Donnerstag, Feb 29, 2024
StartSportLPGA Qualifying Stage II – Försterling und Spitz mit Top-Platzierungen

LPGA Qualifying Stage II – Försterling und Spitz mit Top-Platzierungen

Beim LPGA Qualifikationsturnier Stage II in Venice, Florida haben zwei deutschsprachige Spielerinnen hervorragende Ergebnisse erzielt. Alexandra Försterling (D) und Emma Spitz (AUT) beendeten die zweite Phase der Qualifikation für die LPGA Tour mit Spitzenplatzierungen.

188 Spielerinnen kämpften beim LPGA- und Epson-Tour-Qualifikationsturnier Stage II 2023 um 41 Plätze für die LPGA Q-Series, die im November stattfinden wird. Bei dem Event ohne Cut absolvierten alle Teilnehmerinnen vier Runden im Plantation Golf and Country Club in Venice, Florida. 

Top 2 für Alexandra Försterling

Alexandra Försterling beendete das Turnier nach starken Leistungen auf dem zweiten Rang. Mit 14 unter Par lag sie am Ende vier Schläge hinter der Top-Amateurin Ingrid Lindblad (SWE). Försterling spielte Runden von 69, 73, 63 und 69. Insbesondere die 63 an Tag 3 war herausragend und katapultierte Försterling auf dem Leaderboard nach oben.

Auch Emma Spitz schaffte mit einer T6 Platzierung souverän die Qualifikation für die LPGA Q-Series im November in Mobile, Alabama. Sie beendete das Turnier nach Ergebnissen von 70, 69, 69, 72 mit 8 unter Par.

Siegerin Lindblad wird nicht zur finalen Q-Series reisen, da Amateurinnen eine Teilnahme an dem Event nicht gestattet ist. Lindblad ist die Nr. 1 der Amateurinnen-Weltrangliste und spielt für die Louisiana State University. Sie wird ihre College-Karriere nach der beeindruckenden Leistung beim LPGA Qualifying noch ein Jahr fortsetzen. 

Die finale LPGA Q-Series wird vom 30. November bis 5. Dezember 2023 über 6 Tage auf dem Magnolia Grove Golf Course in Mobile, Alabama ausgetragen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Neueste