Simplygolf Logo

DP Tour Championship: Wiesberger geht positiv ins Finale

Mit seinem furiosen Finish und Platz 2 bei der letztwöchigen Aviva Dubai Championship schafft sich Bernd Wiesberger ein hervorragende Ausgangsposition für das Tourfinale in Dubai.

Sport - November 2021 von Klaus Nadizar
Wiesberger schreibt Sportgeschichte: Erster Österreicher im Ryder Cup
Bernd Wiesberger kann sch beim Finale fix fürs Masters und The Open qualifizieren | www.golfsupport.nl

Mit einem furiosen Sonntagsfinish bei der letztwöchigen AVIV Dubai Championship holte sich Österreichs Nr. 1 mit einem Endergebnis von 22 unter Par noch einen Podestplatz ab. Neben einer gesunden Portion Selbstvertrauen brachte ihm dieser Erfolg eine Verbesserung im World Golf Ranking auf Rang 60 und den Vorstoß in der Race2Dubai Jahreswertung auf Rang 10. Damit schafft sich der Österreicher eine gute Ausgangsposition für das große Tourfinale, das ebenfalls in Dubai über die Bühne geht.

Die DP World Tour Championship ist das Saisonfinale und bietet den Athleten die letzte Chance, sich für den Bonus-Pool der besten 8 Spieler in der Jahreswertung zu qualifizieren. Entsprechend prominent besetzt ist der Finalevent, angeführt von der Nummer 2 der Weltrangliste Collin Morikawa.

DP Tour Championship: Wiesberger geht positiv ins Finale

Wiesbergers beste Schlussplatzierungen im Race2Dubai stammen aus den Jahren 2015, 2016 und 2019 mit den Platzierungen zweimal Neunter und einmal Dritter. 2019 ging Wiesberger als Führender in das Finalturnier. Entsprechend motiviert zeigt sich zu Wochenbeginn der Bad Tatzmannsdorfer in seiner Vorbereitung.

„Die DPWTC ist jedes Jahr eine besondere Herausforderung. Der Earth Course fordert uns Spieler enorm. Er spielt sich lang, ist durch eine Vielzahl von Bunkern gut verteidigt und hat pfeilschnelle, ondulierte Greens. Ich werde in der Vorbereitung mein Course Management noch final festlegen und dann versuchen, mein Spiel kontrolliert, aber aggressiv anzulegen.“

Daneben wird Bernd Wiesberger auch die Rankings im Auge behalten, denn sowohl die Teilnahme am Masters 2022, sowie auch der Open Championship 2022 ist mit guten Leistungen für ihn bereits am Ende dieser Woche erreichbar.

„Ich hatte letzte Woche ein gutes Gefühl bei meinen Schlägen ins Grün, aber auch für das Tempo beim Putten. Ich versuche, die positiven Gedanken mitzunehmen und das Saisonfinale erfolgreich zu beenden“, so Wiesberger nach dem ersten Training am Montag.

Mit Martin Kaymer und Max Kieffer sind auch zwei Deutsche beim Finalevent in Dubai dabei.

Hier gehts zur Entrylist

Leseprobe bestellen