Simplygolf Logo

Big Green Egg German Challenge powered by VcG – Alejandro Del Rey triumphiert im Stechen

Alejandro Del Rey (ESP) gewinnt die Big Green Egg German Challenge powered by VcG in einem spannenden Playoff gegen Mateusz Gradecki (POL). Max Schmitt (D) wird Vierter.

Sport - Juli 2022 von Carolin Stähler
Alejandro Del Rey
Alejandro Del Rey – Sieger der Big Green Egg German Challenge powered by VcG (Foto: Frank Föhlinger)

Alejandro Del Rey (ESP) gewinnt die zweite Ausgabe der Big Green Egg German Challenge powered by VcG. Bei hochsommerlichen Temperaturen gewann er in einem dramatischen Stechen am zweiten Extraloch gegen Mateusz Gradecki (POL). 

Vor hunderten von Zuschauern lochte Del Ray auf Bahn 18 des Wittelsbacher Golfclubs einen kurzen Birdie-Putt zum Sieg. Gradeckis Birdie-Chip hatte das Loch nur um Zentimeter verpasst.

Nach drei Top Ten Platzierungen in diesem Jahr ist der Gewinn der Big Green Egg German Challenge 2022 der erste Sieg für Del Rey auf der Challenge Tour.

„Wir wollen das alles so sehr, notfalls geben wir eben alles über 20 Löcher. Ich habe keine Worte. Es war ein nicht ganz einfaches Jahr, und ich habe mich die vergangenen eineinhalb Jahre nicht sehr gut gefühlt. Zu selten habe ich oben mitgespielt. Jetzt um den Sieg mitzukämpfen, war riesig. Dieses Gefühl zu spüren, immer noch derselbe Typ zu sein, der gewinnen kann, wenn er oben mitspielt, war toll und es hat funktioniert“, freute sich der Sieger Del Rey.

Zwei Spanier im letzten Flight bei der Big Green Egg German Challenge

Del Rey und Gradecki waren beide mit 17 unter Par ins Clubhaus gekommen. Einen Schlag dahinter platzierte sich Del Reys Landsmann Manuel Elvira mit -16. Das Trio bestritt sowohl die Runde am Samstag als auch die Finalrunde gemeinsam, was Del Rey als Vorteil empfand. Die beiden Spanier kennen sich schon lange und wohnen beide in Madrid:

„Es hat sich angefühlt wie eine Runde zu Hause in Madrid“, fand Del Rey.

„Es war so viel einfacher mit ihm. Man spricht da selten drüber, aber es hilft, wenn alle gut unterwegs sind. Das sorgt für gute Stimmung und extra Energie.“

Del Rey begeistert vom Golfplatz

Del Rey hat mit seiner starken Performance im Wittelsbacher Golfclub nicht zum ersten Mal bewiesen, dass er sehr gute Runden spielen kann. Im vergangenen Jahr spielte er bei der Swiss Challenge eine 58, eine Traumrunde.

Auf dem Golfplatz in Neuburg an der Donau fühlte sich Del Rey von Anfang an wohl:

„Nach den Proberunden rufe ich immer meine Mutter an. Normalerweise sage ich zu ihr, dass die Plätze nicht wirklich meins sind, zu eng für mich. In dieser Woche habe ich ihr gesagt: ‚Weißt Du was, ich glaube, diesen Kurs mag ich.‘“

Durch seinen Erfolg bei der Big Green Egg German Challenge powered by VcG klettert Del Rey im Saisonranking auf Position zehn.

Max Schmitt
Max Schmitt wird Vierter bei der Big Green Egg German Challenge powered by VcG (Foto: Frank Föhlinger)

Max Schmitt bester Deutscher

Für die deutschen Spieler im Feld war das Event im Wittelsbacher GC ebenfalls erfolgreich.

Max Schmitt, ein großer Fan des Turniers und des Golfplatzes, wurde wie schon im letzten Jahr hervorragender Vierter mit einem Gesamtergebnis von -12. Mit einer 67er Runde am Schlusstag sicherte sich Schmitt sein bisher bestes Ergebnis auf der Challenge Tour in dieser Saison.

Gute Leistungen zeigten auch Freddy Schott und Velten Meyer. Beide erreichten einen Gesamtscore von 8 unter Par und damit Rang 14. Nick Bachem und Allen John teilen sich mit 7 unter Par Platz 21. Marc Hammer, der Sieger der Euram Bank Open 2022 im GC Adamstal in der Vorwoche, wird mit 6 unter Par geteilter 28.

Der Österreicher Timon Baltl spielte sich dank einer starken 66er Schlussrunde und einem Gesamtscore von -9 in die Top Ten.

Hier geht es zum Leaderboard der Big Green Egg German Challenge 2022 powered by VcG

Leseprobe bestellen