Simplygolf Logo

Das Gofus 8.Neufeld Golf Open Turnier

Das 8. Neufelder GOFUS-Golf-Turnier war wieder ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer waren begeistert und versprachen im nächsten Jahr wieder zu kommen. Das Wichtigste: Für die GOFUS-Charity-Aktion „Platz da“ wurden über 8000 Euro eingenommen. Das Geld wird in eine Sportanlage in Neufeld investiert.

Lifestyle - Juli 2021 von Xaver Mayrhofer
Das Gofus 8.Neufeld Golf Open Turnier

GOFUS-Vorstand und Hausherr Bernd Dallos hat eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Nicht nur sportlich hochwertig, sondern auch gesellschaftlich. So besuchten die Teilnehmer die Premiere der „West Side Story“ bei den Seefestspielen in Mörbisch. Die GOFUS-Familie wurde übrigens mit dem offiziellen EURO-Bus der Nationalmannschaft von Neufeld nach Mörbisch chauffiert.

Der große Dominator des Golfturnier  auf der Anlage des GC Donnerskichen war wieder einmal TV-Moderator und Entertainer Volker Piesczek. Der Ex-Kicker gewann die Veranstaltung mit 29 Brutto-Punkten vor Ulf Rolinek und Peter Keller (je 27). Piesczek schlug auch den „Longest Drive“ und war zum dritten Mal hintereinander der beste GOFUS-Spieler. Das „Grüne Sakko“ darf er jetzt behalten.

Die Prominenz kam nicht nur aus dem Fußball-Lager (Ex-Bayern-Star Thorsten Fink war eigens aus München angereist), sondern auch aus dem Skisport. Und da machten die  Alpinen eine sehr gute Figur. Brigitte Kliment-Obermoser belegte bei der Netto-Wertung Platz zwei (hinter Piesczek), Jimmy Steiner wurde Vierter, schaffte den „Nearest tot he Pin.“

Tausendsassa Piesczek moderierte den Gala-Abend mit der Siegerehrung im Seehotel in Neufeld, bei dem auch Bürgermeister Michael Lampl anwesend war. Bei der Versteigerung sahnte übrigens Thorsten Fink groß ab  – der Champions-League-Sieger hatte aber auch die meisten Lose gekauft.

Mehr Informationen und Anfragen unter www.gofus.at bzw. info@gofus.at.

Newsletter Anmeldung
Unterstützen Sie uns