Simplygolf Logo

Dolomitengolf Resort: Noch mehr Luxus

Im Dolomitengolf Hotel & Spa fühlen sich nicht nur Golfer wohl: Zu jeder Jahreszeit verbringen Wellness-Genießer, Gourmets und Wintersportler erholsame Urlaubstage auf der Alpensüdseite, nahe der Sonnenstadt Lienz. Eröffnung am 19. Mai!

Lifestyle Reise - April 2021 von Klaus Nadizar
Dolomitengolf Resort: Noch mehr Luxus
Dolomitengolf Resort: 36 Loch inklusive


Golfen, relaxen, genießen: Das beliebte Dolomitengolf Resort in Lavant nahe der Sonnenstadt Lienz trotzt der Krise, bietet im Sommer mehr Komfort denn je und begeistert nicht nur Golfer mit Tirols größtem Golfplatz (36 Loch), sondern auch Wanderer, Biker, Gourmets und Wellness-Liebhaber. Die Osttiroler Oase mit einzigartiger Bergkulisse hat die „Freizeit“ der letzten Monate intensiv genutzt und verwöhnt mit noch mehr luxuriösen Annehmlichkeiten, Golf- & Gourmet-Genuss.

Lauter Good News: Neue Spa-Suiten und Wellness-Wonnen

Das 5-Sterne-Domizil „Dolomitengolf Suites“ wurde über den Winter mit einem eleganten Neubau erweitert: In den Obergeschossen des Neubaus begeistern 29 elegante Suiten mit hochwertigen Eichenholzböden, die bereits ab 1. Juli buchbar sind. Absolute Highlights sind die Penthouse-Wellness-Suiten mit großzügigen Dachterrassen und exklusivem Blick auf die Dolomiten. Das Erdgeschoss steht im Zeichen von Wellness und Fitness, u.a. mit einem rundum verglasten Hallenbad, von dem man ganz relaxt das Traum-Panorama der Dolomiten-Bergwelt genießen kann. Hier auf der sonnigen Alpen-Südseite wird im 5-Sterne-Stil verwöhnt.

Auch beim Schlemmen: Hauben-gekrönt…

Gourmets finden in der Genuss-Welt des „Dolomitengolf Suites“ bekanntlich schon seit Jahren ihr Paradies: Küchenchef Lukas Gröfler arbeitet mit neuen Rezepten und Kreationen daran, die zwei Hauben in der „Branchen-Bibel“ Gault Millau erfolgreich zu verteidigen und seine vielen Stammgäste zu verwöhnen. Im Restaurant Vincena locken allabendlich 4-Gänge Menüs mit einem Mix aus alpin-klassischer Küche und moderner Interpretation. In der Golfer-Sprache: „einstellig“ …
Genauso lockt auch die erweiterte Patisserie, das (noch) großzügigere Restaurant mit einem italienischen Wein-Kühlschrank als Eye-Catcher und eine neue Piano-Bar mit Lounge-Atmosphäre, in der regelmäßig Live-Musik für Stimmungsstunden sorgt.

„Damit nicht alle Golfer vormittags zwischen 9 und 11 Uhr starten, entzerren wir den Spielbetrieb etwas – schließlich ist man bei uns ja im Urlaub, und die Nachmittage und Sundowner-Stunden bieten genauso viel Golf-Genuss.“

Daniel Lamprecht, Golf-Manager

Unbegrenztes Golf-Vergnügen

Dank des neuen Golf-Managers Daniel Lamprecht (der viele Jahre als Nationaltrainer für den ÖGV arbeitete, etwa mit Österreichs Top-Golferin Emma Spitz) werden die Golfer auf Tirols größtem Meisterschaftsplatz (36 Loch!) noch professioneller betreut: „Damit nicht alle Golfer vormittags zwischen 9 und 11 Uhr starten, entzerren wir den Spielbetrieb etwas – schließlich ist man bei uns ja im Urlaub, und die Nachmittage und Sundowner-Stunden bieten genauso viel Golf-Genuss.“ Die Frühstückszeit wurde dafür eigens bis 11 Uhr verlängert…

Bereits 2020 wurde das Clubhaus aufwendig renoviert & erweitert, der Golfplatz an vielen Stellen verschönert – und die Zimmer des 4-Sterne-Superior „Dolomitengolf Hotel & Spa“ (direkt am Golfplatz) zu Wellness-Zimmern „befördert“… Auch der Hotel-Hotspot, die beliebte Bar und die lässige Lounge, präsentieren sich noch attraktiver. Und der Luxus-Spa (1500 qm!) verführt zu verwöhnenden Beauty- oder Massage-Treatments, die jede Haut jubeln lassen. Der Luxus von Genuss & Gelassenheit, Erholung & Entspanntheit…

www.dolomitengolf-resort.com

Newsletter Anmeldung
Unterstützen Sie uns