Mittwoch, Feb 28, 2024
StartGolf-ModeLindas LaufstegBlack is beautiful – robuste Golfschuhe für den Winter

Black is beautiful – robuste Golfschuhe für den Winter

Wenn die ersten Schneeflocken vom Himmel tanzen, ist es höchste Zeit, farbenfrohe oder weiße Golfschuhe im Schuhkasten zu lassen. Stattdessen lautet jetzt das Motto: Black is beautiful. Robuste Golfschuhe für den Winter sind schwarz oder zumindest dunkel, gut gefüttert und wasserdicht.  Zusätzlich eingepackt in hochwertigen Funktionssocken bleiben die Füße damit auf matschigen und nassen Fairways warm und trocken.

Feines winterliches Schuhwerk der italienischen Edelmarke Duca del Cosma

Golfplätze im Winter

Während früher die Golfplätze in unseren Breiten spätestens im November in den Winterschlaf verfielen, sind nun immer mehr Anlagen wegen der milden Winter ganzjährig, teils auf Sommer- oder Wintergrüns, bespielbar. Welche das sind, kann man zum Beispiel auf der Homepage des Österreichischen Golfverbandes  erfahren. Für Deutschland habe ich eine derartige Liste nicht gefunden, dort sollte man die Bespielbarkeit durch direkten Telefonanruf im jeweiligen Club erfragen.

Warum sind aber zahlreiche Golfanlagen im Winter überhaupt noch gesperrt, auch dann, wenn die Temperaturen alles andere als winterlich sind? Oft werden umfassende und nötige Wartungsarbeiten in die Nebensaison gelegt. Das Green braucht ganz besondere Pflege. Deshalb erlauben viele geöffnete Plätze auch nur das Spielen auf Wintergrüns. Das sind kurz gemähte Flächen auf dem Fairway, mit Loch und Fahne. Damit bekommen die sensiblen Grüns ihre Erholungspause. Achtung: Grundsätzlich ist gefrorenes Gras besonders sensibel, weshalb Plätze bei Morgenfrost in der Regel für die ersten Vormittagsstunden gesperrt bleiben. Die Anweisungen des Clubs müssen unbedingt eingehalten werden.

These boots are made for walkin‘
And that’s just what they’ll do
One of these days these boots are gonna walk all over you…

Nancy Sinatra in ihrem Song „These Boots Are Made For Walking“

5 gute Gründe für Golf im Winter

Golfen im Winter hat seinen eigenen Reiz. Mindestens 5 Gründe sprechen dafür, auch in der kalten Jahreszeit am Ball zu bleiben:

  1. Man bleibt im Training
  2. Die Preise für Greenfees sind oft günstiger
  3. Auf den Plätzen ist nicht allzu viel los
  4. Die Bewegung in frischer Luft ist gesund und macht weniger anfällig für Erkältungen
  5. Ein wärmender Tee oder ein Glühwein nach der Runde sind ein besonderer Genuss
Footjoy: „Schuhfinder“ hilft bei der Auswahl

Man nehme wasserdichte Qualitätsschuhe

Mit zünftiger Ausrüstung steht einer winterlichen Golfrunde nichts im Wege. Dem Schuhwerk sollte man besondere Aufmerksamkeit schenken. Die Auswahl an robusten und gleichzeitig schönen Golfschuhen ist schier unbegrenzt. Alle namhaften Labels haben schwarze oder braune Schuhe in guter Qualität im Angebot. Selbstverständlich müssen robuste Golfschuhe für den Winter wasserdicht und aus hochwertigem Material sein. Man sollte dabei nicht sparen, denn ein guter Schuh vermeidet viel Schmerzen und Ärger. Besonders funktionell und warm sind knöchelhohe Schuhe, oft sogar mit Pelz verbrämt, etwa bei Duca del Cosma. Die Golfschuhe für den Winter, die das italienische Luxus-Golflabel in der aktuellen Kollektion  anbietet, gehören für mich wieder einmal zu den schicksten Teilen, die man in dieser Kategorie auf dem Markt findet.

Mit „Schuhfinder“ den richtigen Schuh finden

Ein bisschen futuristisch: Boots von Footjoy für Männer

Eine Klasse für sich ist auch Footjoy wenn es um Golfschuhe für den Winter geht. Im Gegensatz zu Duca del Cosma stattet Footjoy Winter-Golf-Boots mit Softspikes aus. Auf winterlich-feuchtem und rutschigem Untergrund hat man damit sicher einen festeren Stand als ohne Spikes. Für Damen und Herren hat die Nummer Eins unter den Golfschuh-Produzenten eine riesige Auswahl an dunklen und schwarzen Golfschuhen. Die Passform und Anforderung sind natürlich entscheidend, für welches Modell man sich entscheidet. Dafür bietet Footjoy auf seiner Website einen so genannten „Schuh-Finder“, der bei der Suche nach dem passenden Schuh hilft. Einige Footjoy-Modelle gibt es auch in 2 verschiedenen Breiten, medium oder weit.

Mit diesen Boots von G/Fore gelingt eine winterliche Golfrunde

Warme Füße in Golf-Boots

Einen sehr edlen Golfstiefel  für Damen aus schwarz gegerbtem, feinem Kuhleder habe ich bei der US-Edelmarke G/Fore gefunden. Der Preis: Stolze 350 US-Dollar. Den sehr ähnlichen Herren Golf-Boot kann man bei G/Fore aktuell im Sales zu 168 US-Dollar bestellen. Bei Adidas gibt es ebenfalls einen halbhoch geschnittenen Golfschuh für Frauen und Männer (siehe Titelbild), der an winterlichen Tagen warme und trockene Füße garantiert. Eine Gummiaußensohle mit vier Spikes und eine Zwischensohle sorgen für Grip und Stabilität.

Robuster Schuh mit Goretex von Ecco

Hochwertige, wasserfeste und zugleich schicke Schuhe hat auch Ecco im Angebot. Die deutsche Schuhmarke, die wegen der hervorragenden Passform ihrer Golfschuhe immer mehr Fans hat, setzt bei Herbst/Winterschuhen auf 100 Prozent Wasserfestigkeit durch den Einsatz von Goretex. Ein bisschen Stöbern in den Geschäften und auf den Websites von Golfshops lohnt sich derzeit doppelt: Dort winken noch Black Friday-Schnäppchen und zahlreiche vorweihnachtlichen Angebote.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Neueste