Montag, Februar 6, 2023
StartEquipmentHölzerTaylorMade Stealth 2 Driver - Fargiveness

TaylorMade Stealth 2 Driver – Fargiveness

TaylorMade präsentiert die neue Stealth 2 Driver Serie, die die Geschwindigkeit der Stealth Driver mit technologischen Weiterentwicklungen kombiniert, die ein neues Maß an Fehlerverzeihung ermöglichen. Dieses Zusammenspiel bezeichnet TaylorMade als Fargiveness.

Fargiveness

Die erste 60X Carbon Twist Face des Vorgängermodells optimierte den Energietransfer für hohe Ballgeschwindigkeiten. Darauf aufbauend verfügt das neue Schlagflächendesign des Stealth 2 über eine erweiterte Version der Inverted Cone Technology (ICT). Die neue ICT wurde entwickelt, um die Ballgeschwindigkeit bei außermittigen Schlägen beizubehalten und die Fehlerverzeihung zu erhöhen. TaylorMade nennt diese Kombination Fargiveness

Die weiterentwickelte ICT sorgt für eine dünnere Schlagfläche an den Rändern und eine dickere Schlagfläche in der Mitte, um die Geschwindigkeit über den gesamten Bereich zu verteilen. Die Schlagfläche des Stealth 2 wiegt nur 24 Gramm (2 Gramm leichter als die ursprüngliche Stealth- Schlagfläche). Sie ist so konzipiert, dass sie einen erweiterten COR-Bereich für einen größeren Sweetspot hat und eine gesteigerte Performance über die gesamte Schlagfläche aufweist. 

„Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten, Fehlerverzeihung in einem Driver zu erzeugen: durch Optimierung der Schlagfläche und durch Optimierung des Schlägerkopfs. Aufbauend auf der 60X Carbon Twist Face des ursprünglichen Stealth, die zu einer Verbesserung der Ballgeschwindigkeit für Golfer verschiedener Spielstärken führte, haben wir uns mit dem Stealth 2 der Herausforderung gestellt, mehr Fehlerverzeihung in jedes der drei Modelle zu bringen. Das ist uns gelungen, indem wir eine modifizierte Schlagflächenkonstruktion eingeführt haben, die sich auf die Fehlerverzeihung auf der Außenseite der Schlagfläche konzentriert, sowie eine brandneue modulare Kopfkonstruktion auf Carbonbasis.“ 

– Tomo Bystedt, Senior Director Product Creation, CarbonwoodTM und Metalwoods 

Carbon dominiert beim TaylorMade Stealth 2

Der Stealth 2 ist der erste Driver in der Geschichte von TaylorMade, der mehr Carbon (einschließlich Verbundwerkstoffe) als jedes andere Material enthält. Mehr Carbon schafft mehr freie Masse, die für ein höheres Trägheitsmoment (MOI) und eine optimale Schwerpunktlage umverteilt werden kann. Durch das zusätzliche Carbon konnte man das Gesamt-MOI des Stealth 2 Plus Drivers im Vergleich zum Stealth Plus um neun Prozent erhöhen. 

Carbon findet sich in den Stealth 2 Drivern in der Krone, in einem mit Carbon verstärkten Composite-Ring sowie in der Sohle und der 60X Carbon Twist Face Schlagfläche. Die einzigen Teile aus Metall in den Stealth 2 Schlägerköpfen sind der Titanrahmen an der Vorderseite des Schlägers, der das Hosel hält und die Schlagfläche einrahmt, sowie die vorderen und hinteren Gewichte, die je nach Modell variieren. 

Der zusätzliche carbonverstärkte Ring sorgt für Konstruktionsstärke, Haltbarkeit und Masseeinsparungen, die es den Ingenieuren ermöglichten, eine komplexere und funktionellere Form zu gestalten. 

„Die modulare Carbon-Body-Konstruktion des Stealth 2 steht für unser Bekenntnis zu Carbon als führendem Material in jedem TaylorMade Driver, den wir produzieren. Es war klar, dass die Durchbrüche, die wir mit dem Stealth erzielt haben, erst der Anfang waren, was die Performance angeht, die wir aus dieser Technologieplattform herausholen können. Eine primär auf Carbon basierende Schlägerkopfkonstruktion revolutioniert die Möglichkeiten, die Masse in einem Driver zu positionieren. Und dies ermöglicht es uns, den Launch, den Spin und das MOI in jedem der drei Stealth 2 Driver-Modelle fein abzustimmen.“ 

– Tomo Bystedt, Senior Director Produktentwicklung, Carbonwood und Metalwoods 

TaylorMade Stealth 2 Driver - Fargiveness
TaylorMade Stealth 2 Plus (Foto: TaylorMade Golf)

Die innovativen Technologien des TaylorMade Stealth 2

Der Stealth 2 verfügt über verschiedene technologische Innovationen, die bereits den Stealth Driver zu einem Kraftpaket für alle Spielstärken machten. 

Die 60X Carbon Twist Face wird von einer Polyurethanbeschichtung mit Nanotextur umhüllt, die zur Feinabstimmung von Launch und Spin dient, um die Gesamtdistanz unabhängig von den Spielbedingungen zu optimieren. 

Der Trägheitsgenerator bleibt die grundlegende Quelle für die verfeinerten aerodynamischen Eigenschaften. Das Ergebnis ist eine Schlägerkopfform, die die Schwunggeschwindigkeit im Abschwung erhöht und gleichzeitig ein hohes MOI bietet – für Golfer aller Spielstärken. 

Das flexible Thru-Slot Speed PocketTM Design von TaylorMade wurde entwickelt, um die Ballgeschwindigkeit zu maximieren und zusätzliche Fehlerverzeihung bei Treffern im unteren Bereich der Schlagfläche zu bieten. 

Für die eine perfekte Akustik hat TaylorMade eine Kombination aus Krümmung, Form und Dicke für das Carbon-Element gefunden, um ein Klangprofil zu erzeugen, das sowohl hell als auch kraftvoll ist. 

Den TaylorMade Stealth 2 Driver gibt es in drei verschiedenen Varianten:

TaylorMade Stealth 2 Plus

Die Gewichtseinsparungen durch die Verwendung von Carbon-Materialien ermöglichten den Einbau einer 15 g schweren Schiene mit verschiebbarem Gewicht. Indem die Masse auf der Sohle verschoben wird, kann der Golfer die gewünschte Flugkurve erzeugen. Der Stealth 2 Plus ist der Driver mit den niedrigsten Spinwerten. 

Loft-, Schaft-, Griffoptionen und Preise:

Verfügbare Lofts 8°, 9° und 10,5°

Schaftoptionen: 

Mitsubishi Kai’li Red 60 (X, S, R)

Project X HZRDUS Black (Gen 4) 60 (X/6.5, S/6.0)

Griff: Z-Grip Plus 2 Black/Red (52g) von Golf Pride 

UVP EURO 669 / CHF 689 

Stealth 2

Der überarbeitete Stealth 2 Driver liefert eine hohe MOI Performance mit einem schweren 25 Gramm Wolframgewicht, das auf dem Trägheitsgenerator positioniert ist. Das TSS-Gewicht (TaylorMade Swingweight System) ist strategisch auf der Sohle platziert, um optimale Launch- und Spineigenschaften für maximale Leistung zu fördern. Gleichzeitig kann der Driver individuell auf das Schwunggewicht abgestimmt werden kann. Der Carbon-Ring des Stealth 2 und des Stealth 2 HD fällt auf, da er im Gegensatz zum Stealth 2 Plus komplett rot und beim Ansprechen des Balls sichtbar ist. 

Loft-, Schaft-, Griffoptionen und Preise:

Verfügbare Lofts: 9°, 10.5° und 12°

Stealth 2: Schaftsoptionen: Fujikura Ventus Red TR 5 (S, R, A) und Mitsubishi Diamana S+ 60 (X, S, R)

Griff: Golf Pride Z-Grip Plus 2 Black/Red (52g)

UVP EURO 649 / CHF 669

Stealth 2 HD

Die Ingenieure nutzten die Gewichtseinsparungen durch die Full-Body-Carbon-Konstruktion, um den Trägheitsgenerator mit seinem hohen Gewicht von 30 g beim Stealth 2 HD näher an die Ferse zu verlagern. Dies bewirkt einen hohen Launch und eine Draw-Bias mit extremem MOI. Der Stealth 2 HD ist der beständigste und fehlerverzeihendste Driver der Stealth 2-Familie. 

Loft-, Schaft-, Griffoptionen und Preise:

Verfügbare Lofts: 9°, 10.5° und 12°

Schaftoptionen: Fujikura Speeder NX Red 60 (S) und 50 (R, A)

Griff: Golf Pride Z-Grip Plus 2 Black/Red (52g)

UVP EURO 649 / CHF 669

Stealth 2 HD Women’s Driver:

Verfügbare Lofts: 10,5°, 12° 

Schaft: Adila Ascent Ladies 45 Schaft

Griff: Lamkin Ladies Sonar (38g)

Für alle Modelle gibt es individuelle Schaft- und Griffoptionen. 

Stealth 2 Plus, Stealth 2 und Stealth 2 HD Driver sind ab dem 10. Januar 2023 vorbestellbar und ab dem 17. Februar 2023 im Handel erhältlich.

MyStealth 2 Programm – erweiterte Personalisierung

TaylorMade bietet mit dem MyStealth 2 Programm eine erweiterte Personalisierung des Stealth 2 Plus Modells: 

– Farbe der Schlagfläche: Rot, Schwarz, Gelb, Blau, Hellblau, Hellgrün, Rosa, Orange, Violett – Ring-Farbe: Rot, Schwarz, Gold, Silber, Weiß, Anthrazit
– Kronen-Oberfläche: Glänzend oder Satin
– Top Linie: Schwarz oder Weiß 

– Visierlinie: Logo oder kein Logo
– Farbe des Gewichts: Schwarz oder Chrom – Individuelle MyStealth 2 Headcover 

Der MyStealth 2 hat einen UVP EURO 759 / CHF 779 und wird als Stealth 2 Plus Modell mit 9° und 10,5° Loft sowohl in RH als auch in LH angeboten. Die Vorbestellung beginnt am 10. Januar auf TaylorMadeGolf.com und ist ab dem 17. Februar bei ausgewählten Händlern erhältlich. 

weitere Informationen gibt es auf www.taylormadegolf.com

TaylorMade Stealth 2 Driver - Fargiveness
MyStealth 2 (Foto: TaylorMade Golf)
ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste