Montag, Februar 6, 2023
StartEquipmentHölzerSrixon ZX Mk II - die Energiewende

Srixon ZX Mk II – die Energiewende

Srixon ZX Mk II – die neue Generation der Driver, Fairwayhölzer und Hybrids verfügt über innovative Technologien, die für höhere Ballgeschwindigkeiten und mehr Länge sorgen.

„Mit ZX Mk II haben wir auf dem Erfolg der vorherigen Generation aufgebaut“, sagte Joe Miller, Produktexperte bei Srixon Sports Europe. „Rebound Frame ist ein einzigartiges Ball speed System, das beim Impact eine reine Energieübertragung auf den Golfball liefert. Das Ergebnis ist ein kompletter Driver-Kopf, der im Einklang arbeitet, um einen beispiellosen Rebound-Effekt zu erzielen, der maximale Ballgeschwindigkeit und dadurch mehr Weite liefert.“

Die brandneuen ZX Mk II Hölzer bieten mehr Leistung dort, wo es darauf ankommt: beim Impact. Ein stärkeres Rebound-Frame-Design mit zwei flexiblen Zonen sorgt für eine nahtlose Energieübertragung von der Schlagfläche auf den Golfball.

Die beiden flexiblen Zonen des Rebound Frames arbeiten harmonisch zusammen, um mehr Ballgeschwindigkeit und mehr Länge zu erzeugen:

Zone 1, die Schlagfläche, verformt sich beim Aufprall nach innen.

Zone 2, ein von der Schlagfläche abgesetzter flexibler Ring verformt sich nach außen.

Wenn diese beiden Zonen kurz nach dem Aufprall wieder in ihre Form zurückkehren, ist die kombinierte Energieübertragung stärker und effizienter als bei Standarddesigns. Insgesamt fügt der Rebound Frame den Driver-Schlagflächen im Vergleich zur vorherigen Generation einen 10 % größeren High-COR-Bereich hinzu.

Srixon ZX Mk II Driver
Srixon ZX Mk II Driver (Foto: Srixon)

Srixon ZX Mk II Driver-Varianten

Die ZX Mk II Driver verfügen über eine Schlagflächenstruktur mit variabler Dicke, die in der Mitte 0,25 mm dünner und am Umfang 0,4 mm dicker ist als die letzte Generation. Diese Verfeinerungen verleihen der Schlagfläche noch mehr COR für zusätzliche Ballgeschwindigkeit und Länge vom Tee.

Ein Höchstmaß an Kontrolle bietet der ZX7 Mk II Driver und ermöglicht es Golfern, die für maximale Spielbarkeit vom Tee erforderlichen Launch-Bedingungen einfach zu produzieren. 

Der ZX5 Mk II Driver sorgt für absolutes Vertrauen, mit einer größeren Auflagefläche, einer abgeflachten Form und einem hinten tief unten platzierten Gewicht für Drives, die hoch und gerade starten.

Neu in dieser Generation ist der ZX5 LS Mk II Driver mit einem vorne platzierten, einstellbaren 8-g-Gewicht, das den Spin für Spieler, die vor allem die Weite maximieren möchten, niedrig hält.

ZX Mk II Fairwayhölzer und Hybrids

Die ZX Mk II Fairwayhölzer und Hybrids verfügen über ähnliche grundlegende Technologien wie die Driver. Die wichtigsten Innovationen werden im Folgenden vorgestellt:

Schlüsseltechnologien der ZX Mk II – Hölzer

Rebound Frame 

Die zweifachen flexiblen Zonen des Rebound Frame konzentrieren beim Aufprall mehr Energie auf den Golfball und sorgen für eine reinere Energieübertragung, die die Ballgeschwindigkeit und Weite bei jedem Schlag erhöht.

Star Frame Crown 

Eine komplexe Reihe von Rippen und Gitterwerk sorgt für die strukturelle Einheit, die notwendig ist, um eine bemerkenswert dünne Titankrone zu haben und Gewicht beliebig dort zu platzieren, wo es am besten zu den idealen Launch- und Spin-Eigenschaften jedes ZX Mk II-Drivers passt.

Schlagfläche mit variabler Dicke 

Ein kompliziertes Muster mit variabler Dicke erweitert den Bereich mit hohem COR über die gesamte Schlagfläche des Drivers. Diese einzigartige Rippenstruktur verbessert den hohen COR von der Hacke bis zur Spitze und führt zu einer besseren Energieübertragung auch bei nicht mittig getroffenen Bällen.

Cannon Sole

Ein dynamisches, schwebendes Gewichtspolster bei den Fairwayhölzern bewegt das Gewicht genau dorthin, wo es gebraucht wird, ohne den COR zu reduzieren. Es optimiert den Ballstart und lässt gleichzeitig Raum für verbesserte Schlagflächenflexibilität und mehr Ballgeschwindigkeit.

Tieferer Schwerpunkt (CG) 

Die neue Formgebung und das neue Design der ZX Mk II Hybrids ermöglichten es, mehr Masse tiefer im Schlägerkopf zu positionieren und den Launch für höhere, längere Schläge zu erhöhen. Ein neuer Schlagflächenradius – der sich von der Leading edge bis zur Krone erstreckt – sorgt für konstantere Spinwerte auch bei nicht mittig getroffenen Bällen und schafft dadurch konstantere, zuverlässig produzierbare Distanzen.

Loftoptionen und Schäfte

ZX7 Mk II Driver (9.5°, 10.5°)

ZX5 Mk II Driver (9.5°, 10.5 °)

ZX5 LS Mk II Driver (8.5°, 9.5°, 10.5°) 

ZX Mk II Fairway Woods (13.5°, 15°, 18°, 21°) 

ZX Mk II Hybrids (17°, 19°, 22°, 25°, 28°)

Die gesamte Linie der ZX Mk II Hölzer bietet Weltklasse-Schäfte als Standardoptionen mit Project X HZRDUS Black Gen 4 und Project X HZRDUS Smoke Red RDX.

Preise

Driver der ZX Mk II-Serie: 599 € / 599 CHF UVP

ZX Mk II Fairwayhölzer: 329 € / 329 CHF UVP

ZX Mk II Hybrids: 279 € / 279 CHF UVP

weitere Informationen gibt es auf der Webseite von Srixon

 

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste