Montag, Feb 26, 2024
StartEquipmentGolfbälleDer neue Titleist AVX

Der neue Titleist AVX

Der neue Titleist AVX Golfball baut auf seiner besonderen Kombination aus viel Länge und einem sehr weichen Schlaggefühl auf und bietet 2024 noch mehr Leistung dank weiterer Verbesserungen vom Kern bis zur Schale.

Der Titleist AVX wartet 2024 mit einem völlig neuen Design auf. Er liefert vom Kern bis zur Schale eine optimierte Leistung bei jedem Schlag. Der AVX sorgt für mehr Länge vom Abschlag bis zum Grün, mehr Spin und Kontrolle rund ums Grün und ein noch weicheres Schlaggefühl.

Titleist AVX – die wesentlichen Merkmale im Überblick

Ein neuer High-Gradient-Hochgeschwindigkeitskern sorgt für mehr Länge vom Abschlag bis zum Grün und ein außergewöhnlich weiches Schlaggefühl.

Die neue dünne High-Flex-Mantelschicht reduziert den Spin im langen Spiel.

Ein neues vierseitiges 346-Doppelpyramiden-Dimple-Design ermöglicht einen bohrenden Ballflug.

Eine neue, weichere Urethan-Schale sorgt für ein weiches Schlaggefühl und Spin bei Schlägen ins und auf dem Grün für hervorragende Kontrolle im kurzen Spiel.

Im Vergleich zum Pro V1, Pro V1x und Pro V1x Left Dash positioniert sich der neue AVX weiterhin als Performance-Option mit niedrigerem Ballflug und Spin bei sehr weichem Schlaggefühl.

„Wenn wir Golfer fragen, warum sie den AVX spielen, ist die Antwort meist Distanz und Gefühl. Wenn wir sie fragen, wovon sie sich mehr wünschen, ist die Antwort meist ‚mehr Spin ums Grün‘. Der neue AVX ist einzigartig, weil es uns nicht nur gelungen ist, den Golfern mehr Spin und Kontrolle beim Anspielen der Grüns zu geben, sondern auch die klassischen Stärken des AVX – Länge und Weichheit – zu verbessern. Die Golfer werden feststellen, dass der neue AVX in allen Leistungsmerkmalen besser geworden und gleichzeitig seiner ursprünglichen Identität innerhalb des Titleist-Golfballangebots treu geblieben ist.“
 
Jeremy Stone, Vizepräsident, Titleist Golfball-Marketing

Die Technologien des Titleist AVX

High-Gradient Kern für hohe Geschwindigkeit

Die neueste Generation des Titleist AVX verfügt über einen neuen „High-Gradient“-Hochgeschwindigkeitskern. Er sorgt für mehr Länge vom Abschlag bis zum Grün und ein außergewöhnlich weiches Schlaggefühl. Es handelt sich um die gleiche High-Gradient-Kerntechnologie, die beim Pro V1 und Pro V1x eingesetzt wird. Sie reduziert Spin im langen Spiel, ohne dabei den Spin und die Kontrolle auf dem Grün zu beeinträchtigen.

„Wenn wir über den Gradienten eines Kerns sprechen, so beschreibt das die zunehmende Festigkeit von einem weicheren Zentrum zu den festeren äußeren Schichten des Kerns hin. Mit dem AVX-Kern, der nach einer neuen Formel gestaltet wurde, können wir Golfern mehr von diesem niedrigen Spin und der Distanz für ihre langen Eisen und Hybriden geben, was für den AVX-Spieler sehr wichtig ist.“
 
Mike Madson, Vizepräsident, Titleist Golfball R&D

High-Flex Mantelschicht, weichere Urethanschale

Der neue High-Gradient-Kern ist umhüllt von einer neuen High-Flex-Mantelschicht. Sie reduziert zu viel Spin im langen Spiel. Eine neue weichere Urethan-Schale, die speziell für den Titleist AVX entwickelt wurde, sorgt für mehr Spin und mehr Stoppkraft bei den sogenannten Scoring-Schlägen ins Grün. Das Zusammenspiel von Kern, Mantelschicht und Schale gibt den Titleist-Ingenieuren die Möglichkeit, die Spinwerte für die einzelnen Schläge optimal zu steuern.

„Bei 3-Piece-Golfbällen ist einer der wirklichen Vorteile das Verhältnis von hart zu weich (Mantelschicht zu Kern) und von weich zu hart (Schale zu Mantelschicht). Dies ermöglicht es uns, den Spin in verschiedenen Aspekten des Spiels zu kontrollieren. Wenn zum Beispiel bei einem Drive oder langen Fairwayschlag im Treffmoment der Schläger mit hoher Geschwindigkeit den Ball trifft, spielt die Schale bei diesem Kontakt eine geringere Rolle. Die meiste Interaktion erfolgt hier zwischen der steifen Mantelschicht und dem weichen Kern, was den Spin verringert. Umgekehrt, wenn der Kontakt mit einem Wedge bei Schlägen ins Grün mit geringerer Geschwindigkeit oder eher angeschnitten erfolgt, findet die Wechselwirkung hauptsächlich zwischen Schale und Mantelschicht statt. Hat man eine weiche Schale über der steiferen Mantelschicht, führt dieses Verhältnis von weich zu hart zu erhöhtem Spin. Auf diese Weise erhalten AVX-Golfer sowohl die gewünschte Länge als auch den Spin ins Grün, den sie mit ihren Wedges suchen.“
 
Mike Madson, Vizepräsident, Titleist Golfball R&D
 

Optimierte Aerodynamik

Jedes Titleist-Golfballmodell hat sein eigenes ganz spezielles Aerodynamik-Paket. Es ergänzt seine individuelle Konstruktion und seinen Ballflug und optimiert gleichzeitig die Distanzen. Ein vierseitiges 346-Doppelpyramiden-Dimple-Desigen verleiht dem neuen Titleist AVX einen niedrigeren bohrenden Ballflug. Es hilft Golfern, ihr bevorzugtes niedriges Ballflug-Fenster zu treffen. Damit löst der AVX den Pro V1 als den am niedrigsten fliegenden Urethan-Ball in der Titleist-Golfballfamilie ab.

Verfügbarkeit und Preis

Die neuen Titleist AVX Golfbälle werden sowohl in Weiß als auch in High-Optic-Gelb ab 24. Januar 2024 weltweit im Golffachhandel erhältlich sein.

UVP 59,99 EUR pro Dutzend

Titleist Golfball-Fitting

Die Modelle Pro V1, Pro V1x, Pro V1x Left Dash und der AVX unterscheiden sich in Ballflug, Spin und Schlaggefühl. Im Vergleich zum Pro V1 fliegt der AVX niedriger, entfaltet weniger Spin und fühlt sich weicher an. Titleist empfiehlt Golfern ein Golfball-Fitting, um das optimale Modell hinsichtlich Ballflug, Spin und Schlaggefühl zu finden.

Weitere Informationen zum Titleist Golfball-Fitting finden Sie hier.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Neueste