Simplygolf Logo

Saudi International: Bryson de Chambeau gibt verletzt auf

Die Meldungen über Bryson DeChambeau nehmen kein Ende. Nachdem er auf Instagram einen Post bezüglich der 135 Millionen Dollar Offerte aus Saudi-Arabien nicht bestätigt, sondern kurz als „falsch“ bezeichnet hat, sorgt er am zweiten Tag des GIF Saudi International erneut für Aufregung.

Sport - Februar 2022 von Carolin Stähler
Saudi International Golf: Extra Range-Zaun für Bryson de Chambeau
Bryson sorgt für Kopfzerbrechen! (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Bryson DeChambeau hat seine Teilnahme an der zweiten Runde des Turniers aufgrund von Verletzungen des linken Handgelenks und der linken Hüfte abgesagt. Dies gaben die Verantwortlichen des Turniers bekannt. Bryson selbst hat sich bislang noch nicht vor der Presse dazu geäußert.

Der Saisonstart ist für Bryson DeChambeau nach vier Turnieren mit zwei Absagen und einem verpassten Cut alles andere als glücklich verlaufen.

Bereits im Januar hatte er die Sony Open kurzfristig gecancelt und bei der Farmers Insurance Open in der vergangenen Woche war offensichtlich, dass DeChambeau nicht schmerzfrei spielte.

Viele munkeln, dass seine gesundheitlichen Probleme mit seinem exzessiven Speed Training und den extremen Workouts zusammenhängen. DeChambeau ist bereits der längste Spieler der Tour, hat aber immer wieder bekräftigt, den Ball noch weiter schlagen zu wollen.

Wie der „Golf-Professor“, der einst mit seiner bemerkenswerten Transformation zum Muskelmann und unangefochtenen Long-Hitter der Tour mit dieser schwierigen Situation umgehen wird, bleibt vorerst abzuwarten. DeChambeau hat schon einmal gezeigt, was bei der Entwicklung von Körper und Golfschwung alles möglich ist.

Wenn er sich den Dingen so wissenschaftlich nähert, wie man es von ihm gewohnt ist, wird er sicher auf die neue Situation entsprechend reagieren. Ob er vielleicht sein Training oder seinen Schwung umstellt oder sich in eine ganz andere Richtung bewegt, darüber kann man derzeit nur mutmaßen.

Zum Leaderbord

Leseprobe bestellen