Simplygolf Logo

LIV Golf Invitational Bangkok – Lopez-Chacarra feiert ersten Profisieg

Eugenio Lopez-Chacarra aus Spanien gewinnt das LIV Golf Invitational in Bangkok und holt seinen ersten Sieg als Profi. Mit dem Team seines Idols Sergio Garcia jubelt der vormals zweitbeste Amateur der Welt auch über den Gewinn der Mannschaftswertung und damit für ihn insgesamt 4,75 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Sport - Oktober 2022 von Carolin Stähler
Eugenio Lopez-Chacarra
Eugenio Lopez-Chacarra gewinnt sein erstes Turnier als Profi (Foto: golfsupport.nl)

Eugenio Lopez-Chacarra (ESP) gewinnt das LIV Golf Invitational Bangkok und freut sich über seinen ersten Erfolg als Profi. Er siegte mit 19 unter Par und drei Schlägen Vorsprung vor Patrick Reed (USA). Einen weiteren Schlag dahinter landete Paul Casey (ENG) auf Rang Drei.

Lopez-Chacarra gewann mit seinem Team Fireballs GC um Kapitän Sergio Garcia auch die Teamwertung und darf sich nun nicht nur über die 4 Millionen Dollar aus der Einzelwertung freuen sondern nimmt zusätzlich 750.000 Dollar aufgrund der besten Mannschaftsleistung mit nach Hause.

Lopez-Chacarra war an Tag zwei mit einer lupenreinen 63 der Konkurrenz davongeeilt und brachte am Finaltag trotz einer wetterbedingten Spielunterbrechung seine Führung nervenstark ins Ziel.

Erster Profisieg für ehemaligen Top-Amateur

Nach dem vergangenen Rummel um LIVs alternde Ryder Cup Stars und etlichen Nachrichten über die Superstars Cameron Smith, Dustin Johnson und Bryson DeChambeau spielte sich beim LIV Golf Invitational in Bangkok mit Lopez-Chacarra ein junger exzellenter Golfer ins Rampenlicht. 

Eugenio Lopez-Chacarra ist ein 22-jähriger spanischer Profigolfer, der früh als neues Wunderkind des spanischen Golfsports galt. Er hat eine glänzende Amateurkarriere hinter sich, während der es bis auf Platz 2 der Amateurweltrangliste brachte. Im Jahr 2022 gewann er drei hochklassige Amateurturniere, wurde zwei Mal Zweiter und einmal Dritter. Er spielte in der Saison 2021/2022 als Amateur drei Turniere auf der PGA Tour. 

Lopez-Chacarra – exzellenter Collegespieler

Lopez-Chacarra studierte und spielte an der Oklahoma State University, machte sich dort schnell einen Namen und ist zweifacher All American. Er sorgte im Juni für Schlagzeilen, als er als erster aktiver Collegespieler zu LIV Golf wechselte. Obwohl er bereits für die Korn Ferry Tour qualifiziert war, unterschrieb er Berichten zufolge einen Dreijahresvertrag bei LIV Golf. Bei seinem fünften Start für LIV Golf gelang ihm nun sein erster großer Erfolg.

Seite an Seite mit seinem Idol bei LIV Golf

Eugenio Lopez-Chacarra lebt seinen Traum, wie er selbst sagt. Bei LIV Golf spielt er nicht nur gegen einige der derzeit besten Spieler der Welt sondern auch Seite an Seite mit Legenden seiner Sportart. Der junge Mann aus Madrid ist in einem Team mit seinem Idol, seinem Landsmann Sergio Garcia, dem er als 10-jähriger bei den Spanish Open bewundernd zuschaute. Nun teen die beiden in der Mannschaft Fireballs GC bei LIV Golf gemeinsam auf.

Ausgesorgt haben dürfte Lopez-Chacarra schon bevor er den ersten Ball für Garcias Team geschlagen hatte. Berichten zufolge lag die Offerte von Greg Norman & Co. zwischen 8 und 15 Millionen US-Dollar für drei Jahre LIV Golf. Nun kommen noch einmal 4 Millionen für den Einzelsieg und 750.000 US-Dollar für den Mannschaftserfolg in Bangkok hinzu.

Wiesberger und Kaymer als Einzelspieler abgeschlagen

Martin Kaymer (D) darf zum ersten Mal über einen Podestplatz seiner Mannschaft jubeln. Sein Team Cleeks GC belegte hinter den Crushers GC um Bryson DeChambeau den dritten Rang im Mannschaftsranking. In der Einzelwertung erreichte Kaymer nur den 37. Platz von 48 Spielern.  Bernd Wiesberger beendet das Turnier zwei Plätze weiter vorne auf Rang 35.

Hier geht es zum finalen Leaderboard des LIV Golf Invitational Bangkok

Leseprobe bestellen