Simplygolf Logo

Mallorcas Nord-Osten lanciert eigene Destinationsmarke „Golf East Mallorca“

Der Club de Golf Alcanada, das Pula Golf Resort, Capdepera Golf und der Club de Golf Son Servera vermarkten sich aber sofort  unter der Marke „Golf East Mallorca“. Eine Kooperative, die den Facettenreichtum im Nordosten der beliebten Baleareninsel präsentiert.

Reise - Dezember 2021 von Klaus Nadizar
Mallorcas Nord-Osten lanciert eigene Destinationsmarke „Golf East Mallorca"
Club de Golf Alcanda – ein Meisterwerk von Robert Trent Jones

Die Vereinigung „Golf East Mallorca“ startet gemeinsam mit Visit Calla Millor in das Unternehmen den Nordosten Mallorcas als eigene Golf-Destination innerhalb einer bereits etablierten Golfdestination zu etablieren. Die vier Golfkurse, von denen drei – Pula, Son Severa und Cpadepera nur wenige Autominuten voneinander entfernt liegen.

Knapp 50 Autominuten von den drei Plätzen nahe dem Städtchen Artà liegt mit dem Club de Golf Alcanada ein echter Leckerbissen in der Bucht von Alcudia. Der Robert Trent Jones Jr.-Platz bietet an zahlreichen seiner 18 Spielbahnen spektakuläre Aussichten, darunter auch auf das „Wahrzeichen“ des Platzes, den Leuchtturm. Ebenfalls zum Club gehört ein Restaurant mit Terrasse, in dem Gäste die Seebrise der Bucht von Alcudia genießen können.

Der Club de Golf Son Servera ist für zumindest drei Dinge bekannt und beliebt: die entspannte Atmosphäre dank Mitgliedern aus vielen verschiedenen Ländern, eine großartige Nachwuchsarbeit, die schon etliche Champions hervorgebracht hat und die berüchtigte Pine Trap. Letztere sind vier Löchern, die in den ursprünglichen Kiefernwald „hineingeschnitten“ wurden. Hier stellen besonders schmale Fairways und enorme Höhenunterschiede selbst Spitzengolfer auf die Probe.

Pula, das einzige Resort unter den vier Partnern, bietet Golfern das perfekte Rundumerlebnis: eine Driving Range mit zwei Ebenen sowie großzügige Hotelzimmer und das Restaurant Sera De Pula, das Zutaten aus dem 6.000 mgroßen Gemüsegarten bezieht.

Mallorcas Nord-Osten lanciert eigene Destinationsmarke „Golf East Mallorca"

Den Capdepera Golf Club sollte man nicht auf ein Loch reduzieren, wenngleich die 15. Spielbahn mitsamt dem Panoramablick über Mallorca nicht ohne Grund mehrfach zum schönsten Golfloch Mallorcas gewählt wurde. Der Kurs windet sich in spannenden Holes durch die Hügel der mallorquinischen Llevant-Berge

Die Marke Golf East Mallorca wird zudem ein jährlich stattfindendes Golfturnier, den International GEM Cup, ausrichten, bei dem die talentiertesten internationalen Amateurspieler an einem der GEM-Veranstaltungsorte antreten werden. Das Turnier zählt für das World Amateur Golf Ranking.

Eines der Assets soll auch das eigene Buchungssystem sein: Die vier Golfplätze können so in weniger als fünf Minuten mit einem einzigen Reservierungsvorgang gebucht werden.

Weitere Einzelheiten und die Pauschalpreise finden Sie auf der Website, die Sie über folgenden Link erreichen: https://www.golfeastmallorca.com/

Mallorcas Nord-Osten lanciert eigene Destinationsmarke „Golf East Mallorca"
Leseprobe bestellen