Simplygolf Logo

BMW TrackMan Open 2019: globales Turnierformat wird noch attraktiver

In der vergangenen Saison hatten sich rund 5.400 Golfspieler in aller Welt an der Premiere der BMW TrackMan Open beteiligt. Aufgrund des großen Erfolges dieses innovativen Formats, das den Golfsport stärker im digitalen Zeitalter und in einer jüngeren Zielgruppe verankert, wurde die Partnerschaft verlängert. BMW und TrackMan, Hersteller eines kompakten Gerätes zur Datenanalyse und Auswertung […]

Panorama - Juni 2019 von Xaver Mayrhofer
BMW TrackMan Open 2019: globales Turnierformat wird noch attraktiver

In der vergangenen Saison hatten sich rund 5.400 Golfspieler in aller Welt an der Premiere der BMW TrackMan Open beteiligt. Aufgrund des großen Erfolges dieses innovativen Formats, das den Golfsport stärker im digitalen Zeitalter und in einer jüngeren Zielgruppe verankert, wurde die Partnerschaft verlängert. BMW und TrackMan, Hersteller eines kompakten Gerätes zur Datenanalyse und Auswertung von Golfschlägen, ermöglichen es auch in diesem Jahr weltweit jedem Amateur und Profi, überall an der BMW TrackMan Open in Echtzeit teilzunehmen und sich so mit den besten Spielern des Planeten zu messen.

„Die Kooperation von BMW und TrackMan bei der Entwicklung des digitalen Golfturniers BMW TrackMan Open war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg, der die Technologieführerschaft beider Unternehmen in ihrem Segment unterstrichen hat“, sagt Jörn Plinke, Leiter BMW Golfsport Marketing.

Planke weiter: „Es ist uns gelungen, das globale BMW Golfsport Engagement um ein junges, digitales und zukunftsfähiges Format zu erweitern, das wir auch in der aktuellen Saison fortführen und weiterentwickeln. Wir sind sicher, dass die BMW TrackMan Open 2019 erneut hervorragend angenommen werden wird und wünschen allen Teilnehmern viel Freude und Erfolg bei einer innovativen Verknüpfung von Training und Wettbewerb.“

Der TrackMan wird – in der Regel auf der Driving Range – hinter dem Spieler platziert und zeichnet mittels Kamera und Radartechnologie bei jedem Golfschlag Kennwerte wie Schlagweite, Schlägerkopfgeschwindigkeit oder Eintreffwinkel exakt auf. Damit ist er ein wertvolles Analyse- und Trainingstool. Zur Teilnahme an der BMW TrackMan Open rufen Teilnehmer ein spezielles Programm – den „TrackMan Combine Test“ – auf, der 60 Schläge auf insgesamt zehn virtuelle Ziele umfasst. Abhängig von der Genauigkeit der Schläge wird ein Gesamtscore zwischen 0 und 100 Punkten errechnet und in ein Echtzeit-Leaderboard übertragen. Der Wettbewerb steht weltweit allen Interessierten offen und wird in drei Klassen ausgetragen: einer reinen Damen-Konkurrenz, einer offenen Kategorie und einer Ziel-Kategorie, in der monatlich nur eine bestimmte Entfernung gewertet wird.

„Wir freuen uns sehr auf den Start der zweiten Saison der BMW TrackMan Open. Dieses Format eröffnet Golfern unterschiedlichster Spielstärke auf der ganzen Welt die Möglichkeit, das Training mit Wettbewerbscharakter aufzuwerten“, sagt Klaus Eldrup-Jørgensen, CEO und Mitgründer von TrackMan. „Durch die neuen monatlichen Ziel-Preise wird der Kreis der potenziellen Sieger signifikant vergrößert. Es gibt für dieses Projekt keinen besseren Partner als BMW, mit dem wir die Leidenschaft für Innovation und Technologie teilen.“

Die Gesamtsieger der BMW TrackMan Open 2019 erhalten 50.000 US-Dollar (Offene Kategorie) bzw. 20.000 US-Dollar (Damen), die besten Amateure erhalten jeweils zwei Wochenkarten für den Ryder Cup 2020.

Leseprobe bestellen