Montag, Januar 30, 2023
StartReisenGolf & GourmetGolf & Gourmet Destination Algarve

Golf & Gourmet Destination Algarve

Die Algarve ist einer der Sehnsuchtsziele für Golfer. Streiten kann man darüber nicht, höchstens welcher denn der beste, schönste, großartigste Platz ist. Unbestritten auch das herausragende kulinarische Angebot.

Als Ganzjahres-Destination mit mildem Klima, guten Flugverbindungen und einer großen Platzvielfalt ist die Region ein wahres Mekka für Golfer. Am Meeresufer oder im Landesinneren, eben oder bergig, mit wunderschönen Ausblicken, Links und Fairways mit Steilfelsen, Teichen und Bunker kombiniert, und spektakuläre Signature Holes. Um nur zwei zu nennen: Legendär das wohl meist fotografierte Loch Europas, Loch 16 des Royal Golf Course in Vale de Lobo, ein anspruchsvolles Par 3, bei dem sich Felsen über dem Meer zwischen das Tee und das Green schieben.

Golf & Gourmet Destination Algarve
(c) Golfclub Royal Vale de Lobo

Oder der 9-Loch-Golfplatz Pine Cliff Club, berühmt für seine spektakuläre Lage über der Steilküste von Albufeira, die grandiosen Meerblick garantiert. Loch 9, Spitzname „Devil’s Parlour“, erfordert einen Schlag über den Strand.

Fine Dining für Kenner

Ebenso spektakulär ist das kulinarische Angebot. Ob einfacher Imbiss am Strand, uriges Fischrestaurant oder gehobenes Fine Dining für die ganz Anspruchsvollen, die Bandbreite ist groß. Sechs Restaurants sind sogar Guide Michelin sternedekoriert, darunter zwei von Österreichern geführte Schlemmertempel.

Ocean Restaurant im Vila Vita Parc Resort & Spa in Porches

Zu den absoluten Highlights der Gourmet-Adressen an der Algarve gehören Hans Neuner und sein Team. Mit seiner durchdachten Küche, dem hervorragenden Service und dem opulenten Ambiente ist das Ocean ein unverzichtbares Erlebnis – Große Panoramafenster bieten einen ungehinderten Blick auf den Atlantik, der Speisesaal ist geschmackvoll und elegant, mit klaren Linien und einer Farbpalette aus blauen Meerestönen.

Golf & Gourmet Destination Algarve

Neuners Karriere war vorbestimmt, ist er doch praktisch in der Küche aufgewachsen. Vater und Großvater waren Köche. Nach seiner Ausbildung im Hotel Adlon in Berlin verfeinerte er seine kulinarischen Fähigkeiten im Restaurant Tristan auf Mallorce (zwei Michelin-Sterne) und im Seven Seas in Hamburg (ein Michelin-Stern). Seit 2007 leitet Neuner die Küche des Ocean, er wurde zweimal zu Portugals Koch des Jahres gewählt. Seine Menüs sind Geschmacksreisen durch die Welt, aktuell mit afrikanischem Einfluss.

Mehr Infos hier.

Restaurant Vila Joya in Galé

Der gute Ruf des kulinarischen Angebots der Algarve ist untrennbar mit einem Vorarlberger verbunden: Dieter Koschina. Seit über 30 Jahren steht er dem Restaurant im Boutiquehotel Vila Joya vor, einem Mekka für Gourmets. Seit 1999 mit zwei Guide Michelin Sternen ausgezeichnet, hält er die konstante Qualität der Küche. 2014, 2018 und 2020 erhielt die Vila Joya den World Travel Award als „World’s Leading Fine Dining Hotel Restaurant“.

Koschina kombiniert marktfrische Produkte von regionalen Erzeugern mit besten Meeresfrüchten aus dem Atlantik und einer Ausbildung in französischer Haute Cuisine – wobei er stets offen für neue Trends und Techniken ist. Eine ständige Karte gibt es nicht, jeden Abend wird ein anderes Sechs-Gänge-Menü serviert.

Golf & Gourmet Destination Algarve

Beispielsweise ein Konfit von Portugals Leib- und Magenfisch Bacalhau mit Rote-Bete-Coulis und Joghurt. Oder ein Rochenflügel wird mit Rosinen und Artischocken veredelt. Im Weinkeller des Restaurants lagern über 12.000 verschiedene Weine. Ein Gesamterlebnis!

Golf & Gourmet Destination Algarve

Mehr Infos hier.

Vistas im Monte Rei Golf & Country Club in Vila Nova da Cacelha

Oder man bleibt einfach nach einer Runde zum Dinner am Golfplatz. Besonders empfehlenswert, wenn Sie den Monte Rei Platz spielen. Ohnehin im Ranking bei den meisten Golfern auf Platz 1 in Portugal. Hier stellt José Lopes im direkt daneben gelegenen Restaurant Vistas sein Können unter Beweis. Er legt großen Wert auf Sorgfalt, ausgewogene Aromen und technische Finesse. Grundlage seiner Kreationen ist die klassische Küche, in der moderne Einflüsse aber nicht fehlen dürfen. Genießer delektieren sich an Seeigel und lila Garnele mit Imperial-Kaviar und Zwiebelsüppchen oder an Rotbarbe mit Tintenfisch und eingelegter Zitrone. Die Weinkarte umfasst etwa 350 Positionen und listet Bestes aus Portugal und dem Rest der Welt. Wer die Gelegenheit hat, sollte unbedingt einen Tisch auf der Terrasse reservieren.

Mehr Infos hier.

Al Sud im Palmares Ocean Living & Golf in Lagos

Noch ein Tipp gefällig?

Das Clubhouse des Palmares Ocean Living & Golf Resorts mit seiner eleganten Inneneinrichtung, einer herrlichen, überdachten Terrasse und einem spektakulären Blick auf die Bucht ist der perfekte Ort, um eine paar genussreiche Stunden zu verbringen. Hier zaubert Küchenchef Louis Anjos ein delikate, kreative Küche mit besonderem Augenmerk auf frischen Fisch und Meeresfrüchten. Zur Wahl stehen drei Degustationsmenüs mit 8, 10 oder 12 Gängen! Zum Auftakt kann das z.B. eine Muschel-Brühe mit Koriander sein, gefolgt von einer im Stil einer Caldeirada, dem typischen Fischeintopf, zubereiteten Seezunge. Fleischliebhaber freuen sich auf das Iberische Eichelschwein mit Aubergine und Nüssen, Naschkatzen auf Himbeeren mit Basilikum und Joghurt.

Mehr Infos hier.

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste