Montag, Januar 30, 2023
StartEquipmentHölzerPING G430 Fairway-Hölzer und Hybrids

PING G430 Fairway-Hölzer und Hybrids

Die neuen PING G430 Fairwayhölzer und Hybrids sind vollgepackt mit Innovationen wie Carbonfly Wrap, PINGs neuer Schlüsseltechnologie, die für mehr Geschwindigkeit und Weite sorgt.

Für die PING G430 Fairway-Hölzer MAX und SFT hat PING Carbonfly Wrap entwickelt, um mehr Länge zu erzeugen. Der Schwerpunkt wurde näher an der Force-Line positioniert. So wird die Ballgeschwindigkeit maximiert und man erhält längere Carry-Weiten. Die leichte Carbon-Krone umschließt einen Großteil des Kopfes und sorgt für eine Gewichtseinsparung von 10g, welche neu verteilt werden, um einen niedrigeren Schwerpunkt zu erreichen und die Ballgeschwindigkeit zu erhöhen. Das verbaute Carbon trägt darüber hinaus zu verbessertem Klang bei. Ein Wolfram-Gewicht verstärkt die periphere Gewichtsverteilung, um Fehlertoleranz zu gewährleisten.

FaceWrap-Technologie und Spinsistency

Zwei bewährte Technologien der vorherigen Generation wurden übernommen und tragen ebenfalls zu mehr Länge und konstantem Spin über die gesamte Schlagfläche bei. Bei der FaceWrap-Technologie umschließt die Schlagfläche aus hochfestem Maraging-Stahl mit variabler Dicke die Sohle und die Krone des Edelstahlkopfes. Dies erzeugt insgesamt mehr Flex, generiert eine schnellere Ballgeschwindigkeit und sorgt so für einen höheren Launch und mehr Länge. Der variable Rollradius von Spinsistency verbessert die Performance der gesamten Schlagfläche, insbesondere auch bei dünnen Schlägen. Der Spin wird reduziert, um die Ballgeschwindigkeit aus der Schlagfläche zu erhöhen.

Länge und Fehlertoleranz für alle Spielstärken

Jedes der Modelle ist so konstruiert, dass es für alle Spielstärken mehr Länge und größere Fehlertoleranz liefert. Der MAX passt mit vier Optionen (3W/15°, 5W/18°, 7W/21°, 9W/24°) zu den meisten Golfern, während der SFT in drei Köpfen (3W/16°, 5W/19 °, 7W/22°) und mit leichterem Schwunggewicht angeboten wird. Somit wird die Schlagfläche im Treffmoment einfacher gerade an den Ball gebracht. Der Loft ist durch das Flugbahn-Tuning 2.0-Hosel mit seinen insgesamt 8 Einstelloptionen um ±1,5° verstellbar, und der Lie ist bis zu 3° flach gegenüber dem Standard einstellbar.

PING G430 Fairwayhölzer – Spezifikationen und Preise

Verfügbar: MAX 3W (15°), 5W (18°), 7W (21°), 9W (24°); SFT 3W (16°), 5W (19°), 7W (22°)

Schwunggewichte: D1 (MAX), D0 (SFT)

Standard Schäfte: PING ALTA CB Black 65 (SR, R, S), PING ALTA Quick 35/45 (nur HL Version)

Optionale Standard Schäfte: PING Tour 2.0 Chrome 65/75 (R, S, X), PING Tour 2.0 Black 65/75 (S, X)Mitsubishi Kai’Li White 70 (S, X), PRJX HZRDUS Smoke Red RDX 60 (5.5), PRJX HZRDUS Smoke Red RDX 70 (6.0, 6.5)

Standard Griffe: Golf Pride 360 Tour Velvet in sechs Größen (Blue -1/16”, Red -1/32”, Aqua -1/64”, White-Std, Gold +1/32”, Orange +1/16”)

Preis: UVP €425 pro Schläger

PING G430 Hybrids

Die neuen PING G430 Hybrids verfügen über Innovationen wie Carbonfly Wrap, PINGs neuester Technologie. Sie ist laut PING der Schlüssel zu mehr Distanz und Schlägen, die auf dem Grün halten. Neben den bewährten Technologien Facewrap und Spinsistency liefert Carbonfly Wrap die Geschwindigkeit und Performance, die Golfer für jeden Annäherungsschlag benötigen. Mit sechs Loft-Optionen (2H/17°, 3H/19°, 4H/22°, 5H/26°, 6H/30°, 7/34°) sind sie ideale Alternativen für mittlere und lange Eisen, um Distanzlücken zu schließen. Das leichte Hosel mit 8 Positionen ermöglicht Einstellungen für Loft (±1,5°) und Lie (3° flacher als Std.), um beste Ergebnisse beim Ballflug erreichen.

Carbonfly Wrap und Spinisistency

PINGs Carbonfly Wrap-Technologie spart im Vergleich zu einer Stahlkrone 8g Gewicht, welches dazu verwendet wird, den Schwerpunkt zu senken. Dies erhöht die Ballgeschwindigkeit und erzeugt gleichzeitig einen angenehmen Klang. Die dünne Schlagfläche aus hochfestem Maraging-Stahl geht fließend in die Sohle und Krone über, um dadurch zu höheren Ballgeschwindigkeiten beizutragen. Der variable Rollradius von Spinsistency erzeugt weniger Loft im unteren Bereich der Schlagfläche, um so die Ergebnisse bei dünnen Schlägen zu verbessern. Weniger Spin und mehr Ballgeschwindigkeit führen so zu mehr Länge. Ein Wolfram-Gewicht verstärkt die periphere Gewichtsverteilung, um Fehlertoleranz zu gewährleisten.

„Die Popularität unserer Hybriden wächst weiter“, sagte John K. Solheim, CEO und President, PING. „Sie sind still und leise zu einer unserer erfolgreichsten Kategorien geworden. Sie haben sich einen Ruf als einfach zu schlagende, zuverlässige Gapping-Lösungen für mittlere und lange Eisen erworben, die hauptsächlich für ihre Fehlerverzeihung bekannt sind. Mit der zusätzlichen Distanz, die Golfer jetzt mit den G430-Hybriden genießen werden, ist dies ein Grund mehr, sich für einen PING-Hybrid fitten zu lassen.“

PING G430 Hybrids – Spezifikationen und Preise

Verfügbar: 2H (17°), 3H (19°), 4H (22°), 5H (26°), 6H (30°), 7H (34°)

Standard Schäfte: PING ALTA CB Black 70 (SR, R, S), PING ALTA Quick 35/45 (nur HL Version)

Optionale Standard Schäfte:  PING Tour 2.0 Chrome 85 (R, S, X), Mitsubishi Kai’Li White 80 (S, X), PRJX HZRDUS Smoke Red RDX 70 (5.5), PRJX HZRDUS Smoke Red RDX 80 (6.0, 6.5)

Standard Griffe: Golf Pride 360 Tour Velvet in sechs Größen (Blue -1/16”, Red -1/32”, Aqua -1/64”, White-Std, Gold +1/32”, Orange +1/16”)

Preis: UVP €365 pro Schläger

weitere Informationen gibt es auf www.ping.com

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste