Simplygolf Logo

Das neue Tourmodell von Taylormade: Die P760 Players Eisen

Die nächste Generation. Die Performance Eisen auf Tour-Level lösen die Vorgänger-Modelle ab und vereinen dabei das Beste aus mehreren Welten. Präzise Spielbarkeit durch das ganze Set steht dabei im Fokus.

Equipment - Oktober 2018 von Regina Dvorak
Das neue Tourmodell von Taylormade: Die P760 Players Eisen

Die Bedenken, die mit den Vorgänger-Eisen einhergingen, nimmt Taylormade ernst und setzt die neuen P760 Eisen dagegen. Die P700 Serie zielte mit gleich vier Modellen auf sportliche Spieler ab, die expliziten Unterschiede waren dabei nicht ganz klar. Die Kombination der P730, P750, P770 und P790 Eisen untereinander und die Einteilung, welches der Sets für welche Spieler am geeignetsten war, warf viele Fragen auf. Nun wurden die Technologien und Shaping-Eigenschaften der Vorgänger überarbeitet und in einem Set vereint. Die souveräne Performance der P750 finden sich in den kurzen Eisen wieder, die spielerleichternden Technologien der P770 Schläger wurden in den langen Eisen des Sets umgesetzt. Das progressive Design ist in jedem Schläger optimiert um das Beste herauszuholen.

Die geschmiedete Multi-Material Konstruktion erlaubt das Tour-adäquate Design. Die kurzen Eisen 8 – PW/AW sind aus einem einzigen Stück 1025CS Stahl geschmiedet, die Eisen 7 bis 3 bieten einen geschmiedeten hohlen Körper mit weichem Speed Foam-Material gefüllt um einerseits viel Feeling und Fehlerverzeihung zu ermöglichen, und andererseits viel Weite zu produzieren. Die kurzen Eisen dagegen bieten durch die spezielle Verarbeitung viel Spielgefühl und perfektes Shot-Shaping für Könner auf dem Platz. Die Speed-Foam Technologie wurde erstmals im Vorgänger-Modell P790 eingesetzt um ideale Vibrationsdämpfung, guten Sound und weiches Feeling zu bieten ohne die Distanz zu beeinflussen. Das Material wird flüssig in den hohlen Kopf initiiert und breitet sich danach aus, um direkt hinter der Schlagfläche wirken zu können.

Die Kopfgrößen, der Offset und die Lofts sind durch das gesamte Set progressiv angepasst und bieten perfekte Längenabstufungen und Spieleigenschaften, die auf den hohen Anspruch von sehr guten Spielern abzielen. Besonders die Shaping-Eigenschaften stehen dabei im Vordergrund. Auch die Sohle wurde neu designt und bieten durch das abgeschrägte Leading Edge besonders cleanen Umgang mit allen Arten von Untergrund. Die Eisen sehen sehr sportlich aus. Klare Optik, schlanke Toplinie, kaum Offset bei mittleren und kurzen Eisen und das gerade Leading Edge zielen ganz klar auf die Zielgruppe Single Handicaps und Profis ab.

„Mit den P760 Eisen haben wir ein Tour-Eisen geschaffen, das alle Elemente vereint, die sich gute Golfer wünschen. Das progressive Set Shaping ermöglicht es, die kurzen Eisen kompakt und präzise zu machen während die langen Eisen durch die hohle Konstruktion mit dem Speed Foam besonders lang und angenehm spielbar sind. Den Eisen perfekt vertrauen zu können, unabhängig davon, ob man die Fahne attackiert oder aus großer Distanz das Grün anvisiert, ist unser Ziel gewesen“, meint Brian Bazzel, Vizepräsident Produktentwicklung bei Taylor Made.

Die Eisen 3 – AW sind mit True Temper Dynamic Gold 120 (S300, X100) Schäften und Golf Pride Tour Velvet 360 Griffen ab 2.November erhältlich.

Leseprobe bestellen