Simplygolf Logo

WGC Dell Matchplay: Wiesbergers Countdown Richtung Masters

Bernd Wiesberger trifft in der Gruppenphase des WGC Dell Matchplay in Texas aus Streelman, Ancer & Hovland.

Sport - März 2021 von Klaus Nadizar
WGC Dell Matchplay: Wiesbergers Countdown Richtung Masters
Bernd Wiesberger – Was ist ihm in den nächsten Wochen auf der PGA Tour zuzutrauen? | Foto: golfsupport.nl

Die Elite im großen Konzert der Golf Professionals trifft diese Woche in Austin/Texas USA zusammen. Beim traditionellen Dell Technologies Matchplay im Rahmen der WGC-Serie geht es für den Sieger um 76 Punkte im World Golf Ranking, das Gesamtpreisgeld ist mit 10,5 Mio. US Dollar entsprechend attraktiv angesetzt. Im Vorjahr kam das Turnier Corona bedingt nicht mehr zur Austragung und wurde abgesagt.

Bernd Wiesberger ist Sonntag via Frankfurt in Houston gelandet und bereitet sich gemeinsam mit Caddie Jamie Lane im Austin Country Club auf die Begegnungen vor. Vom Turniermodus her spielen diese Woche die besten 64 Golfer aus dem World Golf Ranking im Machtplay Format. Das Teilnehmerfeld wird in 16 Gruppen je 4 Spieler geteilt, die 16 Gruppenersten nach 3 Turniertagen spielen im KO System ab Samstag um die Trophäe.

Bernd Wiesberger trifft in seiner Gruppe auf Kevin Streelman (USA), Abraham Ancer (MEX) und Viktor Hovland (NOR).

„Ich mag das Matchplay, weil es Mann gegen Mann für spannende Duelle sorgt. Den Platz kenne ich, wichtig wird es sein, im ersten Match gleich gut ins Turnier zu starten“, äußert sich der Burgenländer über die bevorstehende Turnierwoche. Bei seinem letzten Antreten 2018 sorgte er mit einem Sieg über die damalige Nr. 1 Dustin Johnson für Aufsehen und wurde am Ende geteilter 29. Unter die letzten 16 hat es Österreichs Aushängeschild bisher noch nicht geschafft.

„Ich bin gespannt auf die Gegner in meiner Gruppe. Alles ist möglich…,“ so die positive Einstellung während der Vorbereitung in Texas. Turnierbeginn ist bereits am Mittwoch mit den ersten Gruppenmatches.

Zu den Tee-Times

WGC DELL MATCHPLAY – so funktionierts

+ die 64 Spieler sind in 16 4er-Gruppen unterteilt, die aus 4 Pools zusammengelost werden: Von A (Top 16 der Weltrangliste) bis D (49-64)

+ in jeder Gruppe wird Round-Robin-System (jeder gegen jeden) der Sieger ermittelt, der den Aufstieg in die finale Matchplay-Phase schafft

+ pro Sieger erhält man einen Punkt, geteilte Matches ergeben auch eine Punkteteilung (halber Punkt)

+ bei Punktegleichstand in einer Gruppe gibt es ein spezielles Stroke-Play-Playoff

+ ab Samstag spielen die 16 Gruppensieger im klassischen Matchplay-Raster um den Sieg

Newsletter Anmeldung
Unterstützen Sie uns