Donnerstag, Feb 29, 2024
StartSportTGL - neue Golfliga mit Ryder Cup Stars

TGL – neue Golfliga mit Ryder Cup Stars

Die TGL Golfliga von Tiger Woods steht in den Startlöchern und präsentiert ihre Arena, Medienpartner und hochkarätige Neuzugänge.

Im Januar 2024 geht TGL an den Start, eine innovative Golfliga, die von Tiger Woods, Rory McIlroy und dem Sportsmanager Mike McCarley gegründet wurde. Die Liga ist ein Projekt ihres Unternehmens TMRW Sports. TGL versteht sich als Ergänzung zur PGA Tour, bringt jedoch einen völlig neuen Ansatz ins Spiel. Sie ist eine moderne, verkürzte Form von Teamgolf basierend auf innovativen Technologien. Sechs Teams bestehend aus je drei PGA Tour Spielern werden in einer eigens für die TGL gebauten Arena gegeneinander antreten. Es wird Live-Action auf einem virtuellen Kurs und auf einem technisch basierten Kurzspielkomplex im Stadion geben.

TGL veröffentlichte kürzlich umfassenden Neuigkeiten bezüglich Arena und Medienpartner und stellte die jüngsten Neuzugänge vor.

SoFi Center – Heimat der TGL

Die TGL präsentierte als Hauptsponsor SoFi und veröffentlichte Bilder des geplanten Austragungsortes SoFi Center, das in Palm Beach Gardens, Florida auf dem Campus des Palm Beach State College für die TGL entsteht.

Das SoFi Center ist ein knapp 250.000 Quadratmeter großer Veranstaltungsort, der Platz für fast 2.000 Fans bietet. Im Inneren wird es einen riesigen Simulatorbildschirm geben, der etwa 20-mal so groß sein wird wie ein Standard-Simulatorbildschirm. Neben dem Simulator wird ein dynamischer Kurzspielkomplex sein, der drei Sandbunker und drei virtuelle Grüns auf einer Fläche von 3.800 Quadratmetern umfasst. Der Kurzspielkomplex wird ungefähr die Größe eines Basketballplatzes haben, während die gesamte Spielfläche (Simulatorbereich und Kurzspielkomplex) in etwa der Größe eines Fußballfeldes entsprechen soll. 

ESPN als Übertragungspartner

Übertragen wird die TGL in den USA vom Sportsender ESPN. Start der TGL Woche 1 soll der 9. Januar 2024 sein. Eine Preview Show ist für den 30. Dezember 2023 geplant, heißt es auf der Webseite der TGL. Sechs Teams werden im 3-gegen-3-Team-Matchplay gegeneinander antreten, wobei alle Spieler Mikrofone haben, um zusätzliche Einblicke zu erhalten. Die Eröffnungssaison umfasst 15 reguläre Matches, gefolgt von Halbfinal- und Finalmatches.

Spieler und Teams

16 Spielernamen haben die Verantwortlichen bereits bekanntgegeben. Als jüngste Neuzugänge präsentierte man die europäischen Ryder Cup Stars Tommy Fleetwood, Shane Lowry und Tyrrell Hatton. Außerdem wird der südkoreanische Shooting Star der PGA Tour Tom Kim bei der TGL mit an Bord sein. Der 21-jährige Youngster Tom Kim wird bei TGL zu seinem Beitritt wie folgt zitiert:

„Ich bin fest davon überzeugt, dass TGL eine unglaubliche Gelegenheit sein wird, eine jüngere Generation und Fans insbesondere in Korea und in ganz Asien zu erreichen. Die Mischung aus Technologie und Wettbewerb ist genau das, was Freunde in meinem Alter gerne konsumieren würden.“

Tom Kim

Folgende Spieler umfasst die TGL bis dato:

Tiger Woods, Rory McIlroy, Justin Thomas, Jon Rahm, Collin Morikawa, Matt Fitzpatrick, Justin Rose, Adam Scott, Max Homa, Xander Schauffele, Rickie Fowler, Billy Horschel, Shane Lowry, Tommy Fleetwood, Tom Kim, Tyrrell Hatton.

Vier der sechs TGL-Teams und ihre Eigentümer wurden bereits bekanntgegeben:

Los Angeles Golf Club (im Besitz von Alexis Ohanian, Serena Williams und Venus Williams), Boston (Fenway Sports Group), Atlanta (im Besitz von Arthur Blank) und New York (geleitet von Steven Cohen).

Zwei weitere Mannschaften sollen in den kommenden Wochen vorgestellt werden.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Neueste