Simplygolf Logo

Pro Golf Tour macht Station im Golfresort Haugschlag

Topgolfer aus 21 Ländern schlagen diese Woche bei den NÖ Open in Haugschlag im Rahmen der Pro Golf Tour ab. Ab Mittwoch spielen unter 156 Teilnehmern auch 12 Österreicher um den Siegerscheck in der Höhe von 5.000 Euro.

Sport - April 2019 von Klaus Nadizar
Golfresort Haugschlag: Golfen macht glücklich

Mit dem ersten Abschlag um 10.30 Uhr werden die NÖ Open im Golfclub Haugschlag mit einem Pro/Am am Dienstag nach Ostern eröffnet. Danach geht es für die 156 Teilnehmer des Events um einen Preisgeldtopf von 30.000 Euro, wobei der Sieger einen Scheck von 5.000 Euro entgegennehmen darf.

Die Attraktivität des Profigolf-Events im Waldviertel spiegelt die Meldeliste wieder: 181 Spielern haben sich für NÖ Open 2019 angemeldet, das maximale Teilnehmerfeld umfasst jedoch nur 156 Spieler. Für 25 Spieler heißt es als „Bitte warten“. Sollte der eine oder andere Spieler absagen, rücken jene Spieler auf der Warteliste nach.

Von den 21 Turnieren, die im Jahreskalender der Pro Tour stehen, sind mittlerweile zehn (zwei in Ägypten, acht in Marokko) gespielt. Mit Hinrich Arkenau (D), Stanislas Gautier (F), Kevin Duncan (SCO), Moritz Lampert (D) und James Wilson (GB) sind gleich fünf Turniersieger der aktuellen Pro Golf Tour Saison in Haugschlag mit von der Partie.

Die 156 Spieler kommen aus insgesamt 21 Ländern, davon 42 aus Frankreich, während Deutschland mit 36 Profis das zweitgrößte Kontingent stellt.

Von den österreichischen Startern sorgte zuletzt Manuel Trappel für ein positives Resultat. Der 29-jährige Vorarlberger holte vor zehn Tagen einen guten vierten Platz bei den Michlifen Open in Marokko.  Weitere Hoffnungsträger sind der Salzburger Bernie Reiter, der Niederösterreicher Sebastian Wittmann, der direkt vom Trainingslager in Italien anreist oder der TirolerClemens Prader. Vielversprechende Jungprofis aus Österreich finden sich mit Robert Molnar aus Tirol oder Michael Vonbank vom GC Bludenz auf der Nennliste. Auch der Tiroler Alois Kluibenschädl, zuletzt im marokkanischen Michlifen 15. und dort nach Trappel zweitbester Österreicher, sowie Kurt Mayrund der Steirer Jürgen Maurer wollen sich beim Heimspiel in Szene setzen.

Zum Livescoring

WAS IST DIE PRO GOLF TOUR

Die Pro Golf Tour wurde 1997 gegründet und bis 2012 unter dem Namen EPD Tour betrieben. Bei mehr als 20 Turnieren in sieben Ländern werden zwischen Januar und September insgesamt über 600.000 Euro Preisgeld an die teilnehmenden Professionals ausgeschüttet. Anteilseigner der Pro Golf Tour ist neben der PGA of Germany, respektive deren Dachgesellschaft, der Professional Golf AG mit Sitz in München, die Langer Sport Marketing GmbH.

Weitere Infos

Leseprobe bestellen