Simplygolf Logo

Cameron Smith wechselt zu LIV Golf

Sechs Neuzugänge, darunter einige Hochkaräter, werden ihr LIV-Debüt vom 2. bis 4. September 2022 bei der LIV Golf Turnierserie in Boston geben. Mit dabei ist auch der diesjährige Open-Champion und Weltranglistenzweite Cameron Smith, der nun verriet, dass das Geld nicht der einzige Grund für seinen Wechsel zu LIV Golf ist.

Sport - August 2022 von Carolin Stähler
Cameron Smith
Cameron Smith (Foto: golfsupport.nl)

Als LIV Golf das Feld für das LIV Golf Invitational in Boston bekannt gab, waren die neu hinzugekommenen Namen nach wochenlangen Spekulationen keine Überraschungen mehr. Die Verpflichtung des Australiers Cameron Smith, zweiter der Weltrangliste und Open-Champion 2022, ist der bisher größte Coup der LIV Verantwortlichen. Er wird wie auch die anderen fünf Neuzugänge bereits vom 2. bis 4. September im The International GC dabei sein.

Sechs Neuzugänge für LIV Golf

Neben Smith werden erstmals die Nummer 19 der Welt Joaquin Niemann sowie Harold Varner III (Nr. 46 der Weltrangliste) und Cameron Tringale (55. der Weltrangliste) in Boston an den Start gehen. Mit Marc Leishman rückt neben Cameron Smith ein weiterer Australier ins Feld, und auch Indiens Top-Profi Anirban Lahiri, der in den Top 100 der Welt rangiert, ist mit am Start.

Einem Bericht Golf Digest zufolge, spielte für Cameron Smith nicht nur das Geld eine entscheidende Rolle bei seiner Entscheidungsfindung. Die Aussicht, mehrere Monate im Jahr in der LIV-Turnierpause von Oktober bis Februar in seiner Heimat Australien zu verbringen, war ebenfalls ein schlagendes Argument für LIV Golf, so Smith gegenüber Golf Digest. Außerdem soll es voraussichtlich in der Zukunft auch eine LIV Veranstaltung in Australien geben, was Smith laut eigener Aussage sehr zupass kommen würde.

Starkes Teilnehmerfeld beim LIV Golf Invitational in Boston

Experten sprechen von einem starken Feld, das in Boston aufteen wird. In dem neuartigen Format treten 12 Teams bestehend aus je vier Spielern über 54 Löcher gegeneinander an. Die Topstars Dustin Johnson, Bryson DeChambeau und Phil Mickelson sind wie gewohnt mit von der Partie. Seinen ersten Auftritt bei LIV Golf hat der zweifache Masters-Champion und ehemalige Nummer 2 der Welt, Bubba Watson. Er wird als non-playing Captain fungieren und bei der Live-Berichterstattung mitwirken.

Aus deutschsprachiger Sicht sind erneut Bernd Wiesberger und Martin Kaymer dabei, wenn 48 Spieler per Kanonenstart auf die Runde geschickt werden.

Die Teamzusammenstellung wird in den folgenden Tagen bekannt gegeben.

weitere Informationen zum LIV Golf Invitational in Boston gibt es auf www.livgolf.com

Leseprobe bestellen