Simplygolf Logo

BMW Int. Open: Billy Horschel (USA) jagt das Triple

Billy Horschel, die Nummer 14 der Welt, könnte bei den BMW Int. Open in München seinen dritten BMW Titel gewinnen.

Sport - Mai 2022 von Klaus Nadizar
BMW Int. Open: Billy Horschel (USA) jagt das Triple
Billy Horschel – BMW PGA Championship im Wentworth Golf Club (Photo by Tom Dulat/Getty Images for BMW)

Billy Horschel (USA), derzeit 14. der Weltrangliste, wird erstmals bei der BMW International Open (22. bis 26. Juni 2022, Golfclub München Eichenried) am Start sein. Der FedExCup-Sieger des Jahres 2014 triumphierte bereits beim PGA TOUR Playoff-Event BMW Championship 2014 und dem Flagship-Event der DP World Tour, der BMW PGA Championship 2021. Mit einem Sieg in München könnte der 35-Jährige seine Sammlung begehrter BMW Titel komplettieren und damit Geschichte schreiben.

„Ich kann es kaum erwarten, erstmals bei der BMW International Open abzuschlagen, denn ich habe nur Gutes über dieses Turnier gehört. Die BMW Championship auf der PGA TOUR und die BMW PGA Championship in London sind exzellente Turniere, die ich glücklicherweise beide schon gewinnen konnte. Ich bin mir sicher, dass BMW auch in München ein fantastisches Event auf die Beine stellt, auf das ich mich sehr freue“, sagt Horschel.

Neben dem US-Amerikaner ist Rory McIlroy bis dato der einzige Spieler, der sowohl die BMW Championship (2012) als auch die BMW PGA Championship (2014) und damit zwei der drei aktuellen BMW Turniere im Herrengolf gewinnen konnte.

Mit einem Sieg in München würde Horschel das historische „Triple“ gelingen. Auf drei verschiedenen BMW Pokalen ist bislang nur der Name Miguel Ángel Jiménez graviert. Der legendäre Spanier hatte im Jahr 2008 bei der BMW PGA Championship sowie vier Jahre zuvor bei der BMW International Open und der BMW Asian Open, die 2008 letztmalig ausgespielt wurde, triumphiert.

BMW Int. Open: Billy Horschel (USA) jagt das Triple
Billy Horschel bei seinem Erfolg bei BMW Championship in Cherry Hills (Photo by Stan Badz/PGA TOUR)

Allerdings muss sich der US-Amerikaner bei Deutschlands Traditionsturnier einem hochkarätigen Spielerfeld um die Major-Champions Martin Kaymer (GER), Sergio García (ESP) und Louis Oosthuizen (RSA) stellen. Zudem werden die Ryder-Cup-Spieler Bernd Wiesberger (AUT) und Rafa Cabrera Bello (ESP), der amtierende „DP World Tour Rookie of the Year“ Matti Schmid (GER) sowie in Max Kieffer und Marcel Siem zwei weitere deutsche Top-Spieler abschlagen.

Viktor Hovland wird seinen Titel nicht verteidigen können. „Obwohl ich die BMW International Open 2021 sehr genossen habe und stolz bin, in so einem hochkarätigen Feld gewonnen zu haben, werde ich in diesem Jahr nicht antreten. Der Turnierkalender im Sommer 2022 ist gefüllt mit vielen großartigen Events, darunter die BMW International Open“, sagte der Norweger.

„Ich habe mir für dieses Jahr einige Ziele gesetzt. Um meine beste Leistung abrufen zu können, habe ich meinen Kalender mit der nötigen Mischung aus Wettkampf und Pausen geplant. Leider passt die BMW International Open nicht in diesen Kalender. Aber ich werde in der Zukunft definitiv nach München und zur BMW International Open zurückkehren.”

Tages- und Dauerkarten sowie VIP-Tickets für den Fairway Club sind im Online-Ticketshop
(www.bmw-golfsport.com/tickets) erhältlich. Beim Pro-Am am Mittwoch, den 22. Juni, ist der Eintritt frei.

Besucherinnen und Besucher müssen aber dennoch eine kostenlose und personalisierte Eintrittskarte im Ticketshop bestellen. Informationen über Ermäßigungen finden Interessierte ebenfalls im Ticketshop. Tickets können bis drei Tage, Fairway-Club-Karten bis 14 Tage vor der Veranstaltung zurückgegeben werden, der Ticketpreis wird erstattet.

Leseprobe bestellen