Simplygolf Logo

Abschlag in eine neue Ära im GC Gut Altentann

Nach einer umfassenden Neugestaltung zählt derGC Gut Altentann im SalzburgerLand nun endgültig zur europäischen Elite.

Sport - Juni 2022 von Klaus Nadizar
Abschlag in eine neue Ära im GC Gut Altentann
Premiere für den neu gestalteten GC Gut Altentann im SalzburgerLand: (v.l.) Karl Czernin (OpenGolf Gruppe), Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus), Johannes Goess-Saurau (Murhof Gruppe), Peter Enzinger (Präsident Österreichischer Golfverband ÖGV).

Als erster Golfplatz in Festlandeuropa, der von Golflegende Jack Nicklaus designt wurde, war der GC Gut Altentann schon bisher international bekannt. Mit dem Umbau erfüllt der Platz nun endgültig die höchsten Standards und spielt damit nicht nur in Österreich, sondern europaweit in der obersten Liga.

„Im Zuge der Planungsarbeiten haben wir alte Aufzeichnungen entdeckt, die zeigen, dass der Platz von Jack Nicklaus ursprünglich so geplant war“, verrät Johannes Goess-Saurau, der den GC Gut Altentann mit der Murhof Gruppe vor drei Jahren übernommen hat und als Mastermind hinter der Umgestaltung steht. „Altentann ist in seiner Art der beste Golfplatz Österreichs und zählt sicher zu den führenden Plätzen Europas.“

Kernstück des „neuen“ Platzes ist das ehemalige Loch 10, das mit einem neuen Routing nun den Startpunkt darstellt. Das ehemalige 9. Loch wurde gedreht und komplett neu gebaut – zukünftig wird es als neues 10. Loch gespielt. Damit befindet sich das 18. Green nun direkt vor dem Clubhaus.

Bauernberger: „Ein Gewinn für die Destination SalzburgerLand“

Von der Neugestaltung von Gut Altentann ist auch Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG), begeistert: „Eine internationale Premium-Destination definiert sich vor allem auch durch ein hochwertiges Golfangebot. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem GC Gut Altentann nun ein absolutes Aushängeschild im SalzburgerLand haben, das die höchsten Ansprüche an Qualität und Infrastruktur erfüllt. Gerade auch für den internationalen Kongresstourismus ist dieser Platz mit seiner perfekten Lage inmitten des malerischen Salzburger Seenlands und nahe zur Stadt Salzburg ein echter Gewinn.“

Premiere im Rahmen der Nationalen Offenen Meisterschaften

Am Mittwoch erfolgte in Gut Altentann feierlich der erste Abschlag im Rahmen des ProAm-Turniers im Vorfeld der Nationalen Offenen Meisterschaften (NOM), die bereits zum dritten Mal in Folge im SalzburgerLand stattfinden. Von Donnerstag bis Sonntag sind dann die heimischen Top-Golfer im Rahmen der NOM an der Reihe.

Bei den Damen sind Isabella Holpfer, Amelie Svejda (beide schon 2021 auf dem Podium) oder Laura Fangmeyer die Favoritinnen auf die Nachfolge von Emma Spitz, die sich im vergangenen Jahr den Staatsmeistertitel sicherte. Bei den Herren greift Luca Denk nach seinem Sieg im Vorjahr erneut nach dem Titel, wird aber (u.a.) mit Florian Schweighofer, Fabian Lang oder Lokalmatador Lukas Lipold von starker Konkurrenz gefordert.

Zum Live-Scoring

Leseprobe bestellen