Simplygolf Logo

NÜRNBERGER und GARANTA golften für den guten Zweck

Mitte Juni luden die beiden Versicherungen wieder zu ihrem traditionellen Charity-Golfturnier. Der Reinerlös der Veranstaltung in Höhe von 10.000 Euro wird karitativen Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Lifestyle - Juli 2021 von Klaus Nadizar
NÜRNBERGER und GARANTA golften für den guten Zweck
Im Bild (v. l. n. r.): Max Schlachter, IVM Versicherungsmanagement GmbH; Franz Mayer, Mazda Mayer; Karin Troll; Mag. Heinz Steinbacher, LL.M., Mitglied des Vorstands, NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich. | Foto: Scheinast


Vor der wunderschönen Kulisse des Salzkammerguts trafen sich Freunde und Geschäftspartner der NÜRNBERGER und GARANTA im Golfclub Am Mondsee zum Abschlag.  Ein idealer Rahmen, um die Freude am Sport mit sozialem Engagement zu verbinden. Vorstandsvorsitzender Kurt Molterer: „Viele Teilnehmer unseres Turnieres sind schon seit Jahren dabei und beweisen damit immer wieder aufs Neue, wie wichtig ihnen die Unterstützung von wohltätigen Initiativen ist. Mit den Nenngeldern und zusätzlichen Spenden konnten wir heuer einen Betrag von 10.000 Euro aufbringen.“

Empfänger der Spenden wird der LICHT INS DUNKEL Soforthilfefonds sein. Der Soforthilfefonds hilft Familien mit Kindern oder Jugendlichen, die unverschuldet in Not geraten sind und wenn die öffentlichen Stellen und Behörden nicht genug Unterstützung leisten können. Durch die Zusammenarbeit mit den Gemeinde- und Jugendämtern gelingt es LICHT INS DUNKEL, rasch und effizient zu helfen.

Dank der Charity-Golfturniere konnten die NÜRNBERGER und GARANTA in den letzten Jahren insgesamt über 130.000 Euro an soziale Einrichtungen übergeben. 

NÜRNBERGER und GARANTA golften für den guten Zweck
Im Bild (v. l. n. r.): Günther Kerle, Sprecher und Vorsitzender der österreichischen Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung; Kurt Molterer, Vorstandsvorsitzender, NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich | Foto: Scheinast

Leseprobe bestellen