Simplygolf Logo

Golfen, Reiten, Surfen: attraktive Sportpakete aus einer Hand

Mit den attraktiven Sportpaketen der Vila Galé Hotels werden Aktivurlauber an der Algarve garantiert glücklich!

Reise - November 2021 von Xaver Mayrhofer
Golfen, Reiten, Surfen: attraktive Sportpakete aus einer Hand

Für Golfer etwa gehört Portugal zu den attraktivsten Zielen in ganz Europa. An der Algarve und im Großraum Lissabon ballen sich die gepflegten und hochklassigen Anlagen geradezu. Wie praktisch, dass es genau dort auch eine große Zahl ausgezeichneter Vila Galé-Hotels gibt. Die angebotenen Packages bieten die Möglichkeit, von einem Standort aus an aufeinanderfolgenden Tagen gleich mehrere Plätze kennenzulernen. Und die Angebote sind zudem eine prima Möglichkeit, Geld zu sparen.

Ein Beispiel: Das Paket mit vier Übernachtungen im Vila Galé Lagos, das direkt am Meia Praia-Strand liegt, beinhaltet jeweils eine Runde auf den Golfplätzen Palmares, Boavista und Espiche. Im Preis ab 499 Euro pro Person sind nicht nur die Übernachtung im Doppelzimmer, ein üppiges Frühstück und ein Willkommensdrink enthalten, sondern auch die Greenfees. 

Wer sich mehr Zeit lassen will: Das Paket mit sieben Übernachtungen und vier Runden Golf kostet im herrlich gelegenen Öko-Hotel Albacora ab 734 Euro; zur Wahl stehen hier u.a. die Plätze Quinta da Ria, Quinta de Cima und Benamor.

Im Trab, im Galopp oder ganz bequem in einer Kutsche: Die Naturlandschaft Portugals lässt sich bestens mit dem Pferd erleben. Die Vila Galé-Hotels Clube de Campo und das Vila Galé Collection Alter Real auf dem traditionsreichen Lusitano-Gestüt Alter do Chão bieten nicht nur eine wunderbare Kombination aus authentischem Landleben und modernem Komfort, sondern auch Reitstunden in der Halle, Ausritte ins Gelände, Voltigier-Kurse und Kutschexkursionen an. Ein Beispiel: Zwei Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück sowie ein Ausritt sind im Vila Galé Clube de Campo schon ab 110 Euro pro Person buchbar, im Vila Galé Collection Alter Real ab 151 Euro pro Person.

Wer sich schon immer einmal mit dem Surfbrett in die legendären Wellen an der portugiesischen Westküste wagen wollte, hat dazu an vielen Stellen Gelegenheit. Der kurze Schnupperkurs mit zwei Übernachtungen mit Frühstück und einem Tag im Wasser kostet im prächtig auf einer Felsklippe gelegenen Vila Galé Ericeira zum Beispiel ab 122,50 Euro, wer gleich eine Woche (sieben Nächte, fünf Surf-Tage) in Neptuns Reich verbringen will, zahlt pro Person ab 457,50 Euro. Das Paket beinhaltet die Unterkunft im Doppelzimmer, Surfequipment (Board, Neoprenanzug, Schuhe), Unterricht durch einen diplomierten Surflehrer, Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie den Transfer zum Surf-Spot. Weitere Angebote gibt es unter anderem im Vila Galé Collection Palácio dos Arcos und Vila Galé Sintra.

Auch die vielfältige Unterwasserwelt an Portugals Küsten hält aufregende Abenteuer bereit. Schroffe Felsen, geheimnisvolle Schiffswracks und ein großer Fischreichtum begeistern jeden Taucher. Wer erste Erfahrungen in Neptuns Reich sammeln will, bekommt z.B. im Vila Galé Cascais ab 697,50 Euro ein umfangreiches Paket mit sieben Übernachtungen und Frühstück, fünf Theorie-Stunden, fünf Unterrichtsstunden im Swimming Pool und vier halbstündigen Tauchgängen im Meer. Das gesamte Equipment wird zur Verfügung gestellt, Absolventen schließen das Programm mit dem PADI-Tauchschein Open Water Diver ab.

Alle Sport- und Erlebnispakete sind online unter www.vilagale.com buchbar.

Über Vila Galé Hotéis

Vila Galé Hotéis ist mit insgesamt 37 Häusern im Vier- und Fünf-Sterne-Segment, davon 27 Hotels in Portugal und zehn in Brasilien, die zweitgrößte portugiesische Hotelgruppe. Innerhalb der Gruppe besonders hervorzuheben sind die Hotels der Marke Vila Galé Collection, zu der aktuell sechs Häuser in Portugal zählen. Diese zeichnen sich durch ihre Lage in sowohl landschaftlich als auch kulturell außergewöhnlichen Orten Portugals sowie individuelle Hotelkonzepte aus. Ein jahrhundertealter Palast nahe Lissabon, ein geschichtsträchtiges Krankenhaus in Braga, ein berühmtes Pferdegestüt oder ein umgebautes Paulanerkloster in der Festungsstadt Elvas sind nur einige Beispiel für einzigartige Häuser mit historischem Charme. Zum individuellen Portfolio der Gruppe zählen darüber hinaus ein Eco-Hotel an der Algarve, ein Landhotel im Alentejo mit zugehörigem Obst- und Weinanbau sowie eine alte Quinta in neuem Design mit Blick auf das Dourotal.

Leseprobe bestellen