Simplygolf Logo

Putten: Willkommen in meiner Welt

Hallo, mein Name ist Edwin Sandler und Leute, die mich kennen, wissen ein bisschen was über mich! Ich halte mich fit, um ab und zu einen Marathon zu laufen, haben einen langsamen smoothen Golfschwung und ich bin ein ziemlich schrecklicher Putter.

Panorama - Mai 2017 von Carolin Stähler
Putten: Willkommen in meiner Welt
Hallo, mein Name ist Edwin Sandler und Leute, die mich kennen, wissen ein bisschen was über mich! Ich halte mich fit, um ab und zu einen Marathon zu laufen, haben einen langsamen smoothen Golfschwung und ich bin ein ziemlich schrecklicher Putter.

Also habe ich auch schon so ziemlich jede Art von Putter versucht – Broomstick, Belly, kurz, lang, schwer, leicht, Linkshand und normal.

Ich habe ca. 150 verschiedene Griffarten, von Reverse, Overlap, Reverse Overlap, Interlock, links unten und so weiter ausprobiert. Das Gleiche gilt für Haltung und und Ballposition. Ich habe sogar versucht zu üben, aber das verwirrt mich einfach und gibt mir mehr Zeit, neue Techniken zu entwickeln !!! Nicht gut!

Auf der Runde habe ich versucht, jeden Putt bis zum letzten Detail zu analysieren, überprüfte die Linie von jeder Seite. Wie ist das Gras gewachsen? Gibt es Wasser in der Nähe, oder vielleicht ein Berg !!! Was macht der Wind? Egal wie ich mich an das Thema angenähert habe: Der Erfolg, also der MIsserfolg, war immer der . Ich habe versucht, mich schlau auf den Putt zu schleichen und ihn zu überraschen oder einfach nur übertrieben zu fragen und ihm einen Hahn in Richtung des Loches zu geben, wenn ich es nicht kümmern würde, noch würde der Ball die Zone finden und all das —-! Alles ohne Erfolg

Also hier ist die Sache, ich glaube an Dyslexie, ich bin ein schlechter Putter war ich und werde ein schlechter Putter sein! FANTASTIC der Druck ist aus. Also, was ich tue, übe mein Absplittern und Pitching gelegentlich und konzentriere mich hauptsächlich auf das lange Spiel. Wenn ich 12 Grüns in Regulierung treffen kann, ist mein Putting nicht wirklich wichtig in meinem Teaching Professional Spiel einmal pro Woche für eine lustige Welt. Ich spiele nicht mehr für Geld und habe es kaum getan.

Wenn ich irgendwie geheimnisvoll finde, stehe ich auf einer Praxis, die grün mit einem Putter und einem ProV1 in die Hand gelegt wird, werde ich nur treffen (nicht üben, Praxis bedeutet theoretische Verbesserung, die zu Erwartungen der Verbesserung führt, die zu Enttäuschung führt und Depressionen wieder setzt) Lange Putts, gut für Berührung (ich glaube) und keine wirklichen Erwartungen an den Erfolg, der Ball braucht nur Mäander in Richtung des Loches, um es nicht zu einer kompletten Katastrophe zu sein.

Das alles klingt ein wenig negativ und deprimierend, aber vertrauen Sie mir, dass es durch Jahre des fortgesetzten konsequenten Versagens geschliffen wird.

For more good honest golf advice please don’t hesitate to contact me.

Your friendly Teaching Pro

Edwin Sandler

Leseprobe bestellen