Simplygolf Logo

Bronzemedaille für Rudi Hauer bei Welttransplantierten Spiele

Der Oberösterreicher Rudi Hauer holt sich bei den sogenannten Welttransplantierten Spielen in Malaga, Spanien, die Bronzemedaille.

Panorama - Juli 2017 von Klaus Nadizar
Bronzemedaille für Rudi Hauer bei Welttransplantierten Spiele

Von 25. Juni bis 2. Juli 2017 fanden in Malaga, Spanien die 21. Welttransplantierten Spiele statt. Dieses Sportereignis findet alle zwei Jahre statt und stellt das größte Event zum Thema Organspende weltweit dar. In insgesamt 15 Sportarten gehen transplantierte Athleten an Start, darunter auch im Golf.

Bronzemedaille für Rudi Hauer bei Welttransplantierten Spiele
Rudi Hauser holt erstmals eine Medaille bei den Welttransplantierten Spielen.

Für Österreich ging der seit 1999 herztransplantierte Rudi Hauer aus dem oberösterreichischen Lembach an den Start und sicherte sich in der Altersklasse der 60 bis 69-jährigen Männer Bronze. Für Hauer eine ganz besondere Medaille, ist es doch seine erste bei den Welttransplantierten Spielen.

Auch für Deutschland und die Schweiz gab es Golf-Medaillen zu bejubeln: Chantal Bausch (D) holte sich Silber bei den Damen in der Altersklasse 18-29 Jahre, Lara Beeckman (CH) landete in der Altersklasse 40-49 auf Platz 2.

Infos zu den Weltspielen

Rudi Hauers Erfolge

2008 Vichy/Frankreich (Bronze im Golf),
2010 Växjö/Schweden (Bronze Golf, 2 Mal Gold und 1 Mal Silber Schwimmen),
2012 Appeldorn/Holland (Gold Golf),
2014 Vilnius/Litauen (Silber Golf, 3 Mal Gold und 1 Mal Silber Schwimmen).
2016 Vantaa/Finland (Gold Golf, Gold 50m Kraul, 4 weitere Medaillen im Schwimmen und Tischtennis).

 

Leseprobe bestellen