Samstag, Februar 4, 2023
StartEquipmentTitleist CNCPT – Eisen der besonderen Art

Titleist CNCPT – Eisen der besonderen Art

In den CNCPT-Eisen von Titleist verschmelzen neueste Technologien mit feinsten Materialen zu hochexklusiven Produkten.
Titleist-Ingenieuren bietet CNCPT die Freiheit, Möglichkeiten neu auszuloten, neue Wege zu gehen und Fertigungs- und Materialtechnologien unabhängig von Kosten zu verfolgen, um ein Leistungsniveau zu erreichen, mit dem nichts anderes mithalten kann. Die neuesten Erkenntnisse dieses Prozesses führten zu den neuen CP-03- und CP-04-Eisen. Sie werden aus seltenen Hochleistungsmaterialien hergestellt, deren Beschaffung allein eine Herausforderung darstellt. Jedes Teil wird in höchster Präzision geschmiedet und gegossen. Das ergibt einen Ballkontakt, der höchste Ballgeschwindigkeit in Verbindung mit einem idealen Ballstart erzeugt und von beispielloser Fehlerverzeihung ist.

• Das CP-03 bietet die perfekte Balance aus Kraft und Kontrolle. Dazu Fehlerverzeihung in einem Midsize-Muscleback-Profil.

• Das CP-04 liefert als Weiterentwicklung des CP-01 höchste Geschwindigkeit in Verbindung mit verbesserter Genauigkeit in einem Players-Distanz-Design.

Beide Modelle ergänzen die überlegene Leistung des CP-02 in der neuen CNCPT-Serie und werden ab dem 24. September 2020 im Fachhandel erhältlich sein und für Fittings zur Verfügung stehen.

Titleist CNCPT – Ein Traumprojekt für die Titleist-Golfingenieure!

Der geschmiedete L-förmige Schlagflächeneinsatz – die dünnste unverstärkte Schlagfläche mit konstanter Dicke im Golfsport – erzeugt höchste Ballgeschwindigkeiten und höheren Ballstart bei den mittleren und niedrigen Eisen. CNCPT-Eisen sind die ersten Schläger, bei denen die diese seltene, superfeste Legierung zum Einsatz kommt.

Die Multimaterial-Hohlkonstruktion ermöglicht eine optimale Platzierung sowohl des Schwerpunkts (CG) als auch des Trägheitsmoments (MOI) in jedem einzelnen Eisen.

Eine außergewöhnliche Menge an Wolfram mit hoher Dichte macht fast 50 Prozent des gesamten Kopfgewichts in den unteren Lofts aus. Das ermöglicht eine präzise Sweetspot-Kalibrierung und gleichzeitig mehr Stabilität. In jedem der mittleren und niedrigen Eisen stecken durchschnittlich 100 Gramm und mehr an Wolfram. Dadurch wird für jedes Eisen die maximal mögliche fehlerverzeihende Wirkung erzielt.

„CNCPT ist das Traumprojekt unserer Ingenieure“, sagt Marni Ines, Leiter der Eisen­entwicklung in der Titleist Forschungs- und Entwicklungsabteilung. „Wir sind auf dem Weg, nicht nur das ultimative Eisen zu designen, sondern haben auch einen Weg gefunden, es herzustellen. Mit der Entdeckung dieser Supermetalllegierung haben wir einen großen Sprung nach vorne gemacht – das Material ist so hart und fest, dass wir Schlagflächen noch dünner schmieden können, als wir es je für möglich gehalten hätten. Es ist schwierig in der Beschaffung und es ist schwierig, es in den Herstellungsprozess zu implementieren, aber die Vorteile in Bezug auf Ballgeschwindigkeit, Ballstart, Länge und Flugbahn sind einfach erstaunlich.“

Mehr Infos über die Titleist CNCPT-Serie

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste