Sonntag, Januar 29, 2023
StartEquipmentRory und die 100-Taylor-Made-Millionen

Rory und die 100-Taylor-Made-Millionen

Und wieder mal bestätigt sich der schöne Satz: it’s all about the money. Da testet sich Rory zu Beginn der Saison durch die gesamte Material-Welt – von Callaway bis Titelst – und hat für sich schon die richtigen Komponenten gefunden..
Doch dann wedelt TaylorMade mit kolportierten 100 Millionen Dollar für 10 Jahre und Herr McIlroy ist Feuer und Flamme für jenes Unternehmen, das schon länger einen Käufer sucht.

Relativ konzertiert muss allerdings bei TaylorMade das Thema „McIlroy“ über die Bühne gegangen sein. Denn parallel mit der Pressemitteilung wurde gleich RORS Prototyp-Eisen „präsentiert“ und ein beinahe kitschiges Facebook-Video über die erste „Lieferung“ and Rory.
Rory und die 100-Taylor-Made-Millionen
Und was den Ball betrifft: Da hatte McIlroy schon Titleists Pro V 1 im Auge, ehe TaylorMades TP5x „ideal zu Rory passt.“ Für 100 Millionen, ganz ehrlich, würde das wohl von uns machen 😉 Somit ist Rory McIlroy, das Gewand mal ausgenommen, 100 Prozent TaylorMade.

 

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste