Montag, Mai 27, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartClubnewsMidAm-Meisterschaften: Murstätten räumt ab

MidAm-Meisterschaften: Murstätten räumt ab

Die steirischen MidAm-Meisterschaften haben einen großen Sieger: Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gehen die Titel an den GC Gut Murstätten.

Bei den MidAm Meisterschaften, die im Golfclub Grebenzen-Mariahof über die Bühne gingen lief alls Richtung GC Gut Murstätten. Zunächst verteidigten die Damen des GC Gut Murstätten ihren Titel bei den steirischen Mannschaftsmeisterschaften, dann legten die Herren nach! Im Finale setzten sich die Damen aus Murstätten gegen das Teams des GC Gut Freiberg souverän mit 4:1 durch.

Im Duell um den Titel sorgten Marlene Kirsch (GC Murstätten, 6&5 gegen Sabine Wippich), Elena Doberauer (GC Murstätten, 5&4 gegen Helga Schulz) und Theresa Zotter (GC Murstätten, 7&6 gegen Gerlinde Fürntrath) für eine uneinholbare 3:0-Führung.

Damit wurde das Vierer-Match zwischen Jennifer Liew/Verena Hütter gegen Karin Möller/Erika Hödl hinfällig und wurde ebenso geteilt wie die Single-Begegnung zwischen Elisabeth Glieder und Evelyn Jakobitsch.

Die Murstätten-Damen hatten bereits im Viertelfinale gegen den GC Graz-Andritz sowie in der Vorschlussrunde gegen den Grazer Golfclub Thalersee jeweils einen klaren 4:1-Erfolg gefeiert.

MidAm Meisterschaften: Hole-in-One von Andritz-Talent Philippa-Josephine Seidel

Im Duell um Platz drei behielt der Grazer Golfclub Thalersee gegen den GC Murhof mit 3:2 die Oberhand und holte damit Bronze. Rang fünf ging an den GC Graz-Andritz durch ein 4:1 gegen den GC Almenland.

Ein Erfolgserlebnis gab es für Philippa-Josephine Seidel, die erstmals für den GC Andritz im MidAm-Team angetreten ist: Seidel durfte sich beim 3,5:1,5-Sieg im Semifinale gegen den GC Grebenzen-Mariahof über ein Hole-in-One freuen. Seidels Abschlag auf dem 134 Meter langen Par 3 der vierten Spielbahn landete zwei Meter hinter der Fahne und rollte danach mit Backspin direkt ins Loch.

Auf Rang sieben landete im Endklassement der GC Murtal durch ein 4,5:0,5 gegen den GC Grebenzen-Mariahof.

MidAmateure des GC Gut Murstätten besiegen im Finale den GC Murhof

Auch bei den MidAmateuren sicherte sich der GC Gut Murstätten mit einem 4:1-Erfolg im Finale gegen den GC Murhof den steirischen Mannschaftsmeistertitel. Den Grundstein zum Sieg legten der Vierer Mathias Radl/Christoph Jöbstl mit einem 3&2 gegen Klaus Geyrhofer/Daniel Simon und Philipp Hödl mit einem 2&1 gegen Gerald Stangl.

Dazu kam Andreas Nickl-Steiner zu einem kampflosen Punkt, da der Murhofer Martin Semmelrock für dieses Duell krankheitsbedingt kurzfristig passen musste. Die weiteren Matches zwischen Fabio Monschein und Serge Stockinger sowie Stefan Bittermann und Martin Ziegler wurden geteilt.

Dritter wurde der GC Schloß Frauenthal dank eines 4:1-Sieges gegen den GC Gut Freiberg. Die Partie um Platz fünf entschied der GC Schladming Dachsteingegen den GC St. Lorenzen mit 4:1 für sich. Das Aufeinandertreffen der beiden Absteiger um Rang sieben endete mit einem 3,5:1,5-Erfolg des GC Erzherzog Johann Mara Lankowitz gegen den Grazer Golfclub Thalersee. Den Aufstieg in Division 1 haben der GC Grebenzen-Mariahof und der GC Murtal geschafft.

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste