Montag, Jul 15, 2024
Welterweiter Schutz ab €12 Jahresprämie
StartBiz & PeopleNachschlagewerk Nr. 1 - der Golf Guide

Nachschlagewerk Nr. 1 – der Golf Guide

Man könnte als Golfer manchmal den Überblick verlieren, so viele Clubs gibt es in Österreich. Jeder hat andere Schwerpunkte und Vorzüge. Infos zu Platzdaten, Greenfee-Konditionen, Mitgliedschaften und ob Hunde erlaubt sind, werden von den Golffans oft nachgefragt. Eine perfekte Übersicht bietet hier der informative Golf Guide 2024. Wie immer herausgegeben von Thomas Pelzel.

Es ist ein jährlicher Fixpunkt im Golfkalender: Wenn „Mister Golf Guide“ Thomas Pelzel ruft, dann kommen sie gerne – Freunde des Hauses, Clubmanager, Geschäftspartner, Werbetreibende und Medien, darunter wir von SimplyGOLF. Im Rahmen eines Einladungsturniers wurde der Golfalmanach 2024 präsentiert. Und wo könnte das besser stattfinden als im Diamond Country Club in Atzenbrugg, dem Leading Kurs nahe Tulln.

Das Turnier wurde nicht gewertet, also stand der Spaß eindeutig im Vordergrund. Entspannt gingen daher alle Flights auf die Runde. Auch Ex-Skispringer und Stimmungskanone Hupo Neuper und Schauspieler Serge Falck schauten vorbei. 

Golf Guide 2024 – Wissen kompakt

Der jährliche Golf Guide Österreich: es ist eine unverzichtbare Information für alle Golfer. Auf weit über 300 Seiten werden 160 Clubs präsentiert. Informativ, unabhängig, mit allem was man wissen muss. Der Guide liegt unter anderem auf allen vorgestellten Golfclubs auf. Neben den Golfanlagen nutzen Hotels, Golfshops und Firmen aus dem Dienstleistungs- und Luxurybereich den Golfführer natürlich gerne zur Präsentation ihrer Produkte.

„Uns gibt es bereits seit sehr vielen Jahren. Jeder kennt uns. Wir sind ein Standardwerk. Golfer finden darin kompakt alles Interessante in einem Guide, wo alle Golfclubs informativ beschrieben sind. Und für die Werbetreibenden ist es eine nachhaltige Werbung, weil wir ja das ganze Jahr in den Golfclubs ausliegen“, betont Thomas Pelzel.

Diamond CC – schöner Platz, tolles Ambiente, gutes Essen

In SimplyGOLF Flight: Eigentümer-Vertreter Christian Guzy jun., der zunächst mit seinem brandneuen Schlägersatz kämpfte. Die Schläger wollten anfangs noch nicht so richtig fliegen. Das Problem kennen wir alle: Beim Fitting toll, am Platz dann erst einmal gewöhnungsbedürftig.

Christian Guzy jun. mit Thomas Pelzel

Gesprächsthema auf der Runde war (ausnahmsweise) auch Fußball. Schließlich ist gerade Fußball-EM in Deutschland. Beim Diamond Country Club ist man vorbereitet. Ein großer Bildschirm im Clubhouse bringt den Fans die Spiele im wahrsten Sinne näher. „Bei den Österreich-Spielen wird es vermutlich sehr voll werden bei uns. Schließlich sitzt man wunderschön, die Atmosphäre passt bei uns, und bei jedem Tor der österreichischen Mannschaft wird es eine Lokalrunde geben!“ erzählt uns Christian Guzy jun. Was für eine nette Idee. Public Viewing mal ganz besonders…!

Turnierausklang im Boathouse

Nach dem Turnier ging es zum Abschluss ins Boathouse, dem Restaurant neben dem Beachclub mit Badesteg und Blick auf das 18. Loch mit kleinem See. Fine Dining drinnen und auf der Terrasse. Dort gab es eine sympathisch kurze Ansprache von Thomas Pelzel, danach war Gelegenheit für Branchengeflüster. Das Restaurant punktet übrigens mit Motto-Events wie dem regelmäßig stattfindenden Winzerdinner oder Sonntagsbrunches. Der Weg lohnt sich auch für Nicht-Golfer.

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste