Sonntag, Januar 29, 2023
StartNewsBad Griesbach: Maria Walliser & ihr Team sichern Ryder Cup für die...

Bad Griesbach: Maria Walliser & ihr Team sichern Ryder Cup für die Schweiz

Traditionell wird im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach einmal im Jahr der Ryder Cup ausgetragen. Dabei spielt eine Mannschaft aus deutschen Golfern gegen ein Team aus der Schweiz. Unter die Spieler mischen sich auch stets einige Prominente, heuer unter anderem Quellness-Resort-Mehrheitsgesellschafter Dr. Hans-Dieter Cleven, Ex-Skirennläuferin Maria Walliser, Schauspieler Sascha Hehn, der ehemalige Biathlet Peter Angerer und der Fernsehmoderator Jan Billeter.

Insgesamt 104 Sportler gingen an den Start. Am ersten Tag stand auf dem Porsche Golf Course in Penning Vierball – Bestball auf der Tagesordnung, am zweiten Tag ging es zum Matchplay auf den Allianz Nickolmann Golfplatz Brunnwies. Bereits nach der ersten Runde lag die Schweiz deutlich in Führung, daran konnten die Deutschen auch in Runde zwei nichts mehr ändern. Der Ryder Cup ging mit insgesamt 14 Punkten Abstand an die Schweiz.

„Für mich ist Golf ein guter Ausgleichssport. Mit meiner Leistung war ich heute zwar nicht zufrieden, das macht aber nichts.

Maria Walliser, Ex-Skirennläuferin & Captain Team Schweiz

„Das war ein toller Einstand von Maria Walliser. Sie hat den Pokal einfach gleich mitgenommen“, sagte der Team-Captain des deutschen Teams, Ex-Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn bei der Siegerehrung im Gutshof Brunnwies. „Da wächst der Ehrgeiz für nächstes Jahr“, kündigte der Schauspieler und Top-Golfer bereits an. Die ehemalige Ski-Abfahrtsweltmeisterin Maria Walliser freute sich natürlich narrisch – und sagte spontan gleich wieder fürs kommende Jahr zu, das Schweizer Team anzuführen. Nach ihrem Karriereende im Jahr 1990 hatte Maria Walliser vom Wintersport auf den grünen Rasen gewechselt. „Für mich ist das ein guter Ausgleichssport. Mit meiner Leistung war ich heute zwar nicht zufrieden, das macht aber nichts. Es hat einen Riesenspaß gemacht“, so die fröhliche 57-Jährige, die sich in der Schweiz auch ehrenamtlich für die Präventionsinitiative „fit4future“ der Cleven-Stiftung engagiert. Zudem liebt sie die Berge: In diesem Jahr hat Maria Walliser schon vier 4000er bestiegen.

Mit im Schweizer Team war außerdem der bekannte Sportmoderator Jan Billeter. Er ist leidenschaftli-cher Golfspieler und kommt immer wieder nach Bad Griesbach. „Meine Frau und meine beiden Kinder haben hier ihre Platzreife gemacht. Wir haben tolle Erinnerungen an das Quellness & Golf Resort und freuen uns immer, wenn wir in Niederbayern sind.“ Dass er heuer am Ryder Cup teilnehmen konnte, war Glück. „Eigentlich hätte ich an diesem Wochenende auf der Leichtathletik-Veranstaltung Weltklasse Zürich arbeiten müssen. Weil diese aufgrund von Corona abgesagt werden musste, hatte ich Zeit zu kommen“, sagt Jan Billeter.

Auch der ehemalige deutsche Top-Biathlet Peter Angerer kämpfte mit um Punkte – diesmal leider vergebens. „Es war super, aber erfolglos. Leider habe ich heute zum Misserfolg beigetragen.“ Aber das hält ehemalige Spitzensportler natürlich nicht auf, im Gegenteil: Bereits beim Bundesliga Cup am 10. Oktober im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach ist unter anderem Peter Angerer wieder mit am Start. Vielleicht klappt es dann mit dem Sieg & dem Pokal.

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste