Simplygolf Logo

Nicole Hosp und Nick Petersen triumphieren beim Audi Turnier der Weltmeister

Nach einem Jahr „Zwangspause“ drehte sich am vergangenen Wochenende beim Audi Turnier der Weltmeister im TGC Loipersdorf-Fürstenfeld wieder alles um den weißen Golfball!

Lifestyle - Juli 2021 von Xaver Mayrhofer
Nicole Hosp und Nick Petersen triumphieren beim Audi Turnier der Weltmeister
LOIPERSDORF,AUSTRIA,03.JUL.21 – GOLF – Audi Turnier der Weltmeister, TGC Loipersdorf-Fuerstenfeld. Image shows Michael Walchhofer, Ricco Gross, Michaela Kirchgasser, Nicole Hosp, Hubertus von Hohenlohe and Bernhard Loos (Audi). Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Das Staraufgebot konnte sich bei der 25. Ausgabe dieses mittlerweile aus der heimischen Turnierlandschaft nicht mehr wegzudenkenden Highlights wahrlich sehen lassen. Bei hervorragenden Platz- und ebenso prächtigen Wetterbedingungen standen die Ski-Asse Michaela Dorfmeister, Nicole Hosp, Brigitte Kliment-Obermoser, Michaela Kirchgasser, Hans Enn, Anton „Jimmy“ Steiner, Michael Walchhofer, Skispringer Heinz Kuttin, Snowboarderin Heidi Neururer, Skicrosserin Katrin Ofner, Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder, die Rodel-Asse Angelika Neuner, Gerhard und Nico Gleirscher, KAC-Eishockeycrack Nick Petersen, Sport-Tausendsassa Hubertus von Hohenlohe oder U-21-Fußballteamchef Werner Gregoritsch am Abschlag. Der viermalige Olympiasieger und neunfache Biathlon-Weltmeister sowie nunmehrige Cheftrainer der ÖSV-Loipenjäger, Ricco Groß, verlieh der Veranstaltung einen internationalen Anstrich.

Eröffnet wurde das Golf-Weekend der Sportprominenz am Freitagabend mit einer Beachparty in der Therme Loipersdorf, die unter dem passenden Motto „Cool am Pool“ stand. Dabei lieferte BMX-Ass Senad Grosic eine spektakuläre Flugshow ab, bei der er auch über die auf der Sprungrampe liegenden Michaela Dorfmeister und Michaela Kirchgasser segelte. Ein weiterer Höhepunkt des von Therme-Loipersdorf-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini und dessen Team perfekt organisierten Abends war eine Chipping-Challenge mit der Vorgabe, in einen der vier Audi Ringe zu schlagen. Dabei hatte Eisschnellläufer Michael Hadschieff sein Visier am besten eingestellt und holte sich treffsicher den Sieg.

Nicole Hosp und Nick Petersen triumphieren beim Audi Turnier der Weltmeister

Am Samstag wurden bei Kaiserwetter die Sieger beim Audi Turnier der Weltmeister gekürt. Bei den Damen triumphierte Nicole Hosp mit einer 84er-Runde. Bei den Herren stellte Nick Petersen mit 77 Schlägen eindrucksvoll unter Beweis, dass er nicht nur auf glattem Untergrund mit dem Eishockey-Schläger umzugehen vermag. „Es ist jedes Mal eine große Freude, bei diesem Turnier dabei sein zu dürfen und mit vielen bekannten Persönlichkeiten aus der Welt des Sports zusammen Golf zu spielen“, freute sich Hosp, die auch die Spezialwertungen „Longest Drive“ und „Nearest to the Pin“ für sich entschied. Für die besten Bruttoergebnisse sorgten die heimische Golf-Legende Markus Brier mit einer bärenstarken 68er-Runde (-4) bei den Herren sowie das Kärntner Talent Stella Prisse-Tazol mit 75 Schlägen (+3) bei den Damen.

Gegolft wurde beim Audi Turnier der Weltmeister in diesem Jahr auch für den guten Zweck. Auf Initiative von Michaela Kirchgasser spendeten Audi, die Murhof Gruppe und die Thermengolfanlage Loipersdorf-Fürstenfeld für jedes Birdie 50 Euro an die Make-A-Wish-Foundation, um dem 15-jährigen Basketball-Fan Marcel seinen sehnlichsten Wunsch – einen Besuch eines NBA-Matches der Brooklyn Nets – zu erfüllen. Marcel leidet an einer Rückenmarksverletzung sowie einer Hirndruckproblematik (Spina bifida), spielt jedoch selbst Rollstuhlbasketball und gehört der österreichischen Nationalmannschaft an.

Mit den 39 erzielten Birdies wanderten 1.950 Euro in den Spendentopf. Die fehlenden 1.550 Euro für die Reisekosten von 3.500 Euro steuerte AEG-Österreich-Marketingleiter Martin Bekerle bei, womit Marcel den Flug über den großen Teich antreten kann. Bei der Abendgala im Congress Loipersdorf übergaben Bernhard Loos, Leitung Marketing und Vertrieb Audi Österreich, Murhof Gruppe Betreiber Johannes Goess-Saurau, Bekerle und Kirchgasser einen Scheck an die Make-A-Wish-Verantwortlichen Nina Aichholzer und Birgit Fux.

Für das abschließende Audi Weltmeister Scramble am Sonntag flog sich der ehemalige ÖSV-Adler Thomas Morgenstern quasi selbst mit dem Helikopter ein. Den Netto-Sieg bei diesem unterhaltsamen Format holte sich das Team mit dem auch beim Golfen zielsicheren Ricco Groß, Eva Unterrainer, Markus Löschnigg und dem Präsidenten des Thermengolfclubs Loipersdorf-Fürstenfeld, Josef Stampfl. Nach einem rundum gelungenen Wochenende verließen die Sportstars voller Vorfreude auf das Audi Turnier der Weltmeister 2022 die oststeirische Thermenregion.

Newsletter Anmeldung
Unterstützen Sie uns