Mittwoch, Februar 1, 2023
StartClubnewsDeutschlandTop: Die Nachwuchsarbeit des Münchener Golf Clubs!

Top: Die Nachwuchsarbeit des Münchener Golf Clubs!

Der Münchener Golf Club ist in Sachen „Nachwuchsarbeit“ eine absolute Größe in Deutschland. Jetzt wurde diese auch ausgezeichnet.

Jetzt hat es der Münchener Golf Club schwarz auf weiß: Er leistet einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im deutschen Golf. Beim bundesweiten Qualitätsmanagement für die leistungsorientierte Nachwuchsförderung im Deutschen Golf Verband (DGV) landet der Münchener Golf Club auf dem alleinigen ersten Platz!

Das umfangreiche Audit, das sich in neun zu bewertende Handlungsfelder aufteilt, ergab für den Münchener Golf Club das fantastische Ergebnis von 985 inkl. möglicher Bonuspunkte bei maximal 1000 Gesamtpunkten und somit das Zertifikat in ‚GOLD‘. Insgesamt nahmen 162 deutsche Golfclubs am Qualitätsmanagment für die Kinder- und Jugendarbeit 2022/23 teil.

Die Auswertung der Audits des DGV ergab 25 Zertifikate in ‚GOLD‘, 31 in ‚SILBER‘ und 39 in ‚BRONZE‘. Die verbliebenen 67 Golfanlagen erhalten ein Zertifikat. Für sein hervorragendes Ergebnis erhält der Münchener Golf Club vom DGV eine Fördersumme in Höhe von 14.000 Euro. Die Förderung ist zweckgebunden im Rahmen der Nachwuchsförderung für die Kinder- und Jungendarbeit zu verwenden.

Ziel des Qualitätsmanagement ist es, weiterhin Kinder und Jugendliche für den Golfsport zu begeistern, sie langfristig an die Sportart zu binden und Golf als Leistungssport zu betreiben. Sportfördernde Rahmenbedingungen für die Kinder- und Jugendarbeit bilden hierfür die Grundlage in den Golfanlagen.

Top: Die Nachwuchsarbeit des Münchener Golf Clubs!
MGC-Präsident Thomas Ritz zusammen mit Philip Stangassinger, Sportkoordinator (Foto: Frank Föhlinger)

Der Münchener Golf Club bedankt sich bei den Hauptverantwortlichen für dieses sensationelle Ergebnis, Jugendvorstand Jutta Morsch und Sportkoordinator Philip Stangassinger. Des Weiteren bei all seinen Trainern und allen beteiligten Personen, denn ohne die unermüdliche Arbeit, die von großer Freude an der Nachwuchsarbeit geprägt ist, wäre dieses hervorragende Ergebnis nicht möglich gewesen.

Mehr Infos zum Club

ÄHNLICHE ARTIKEL
- Advertisment -

Neueste