Simplygolf Logo

GOFUS Österreich: Sportprofis zeigten Kampfgeist für den guten Zweck

Am 10. und 11. September 2017 wurde im steirischen Bad Waltersdorf der 19. GOFUS Österreich Cup ausgetragen. Insgesamt konnten 10280.- Euro von internationalen Sportgrößen für die Initiative „PLATZ DA!“ eingespielt werden.

Equipment - September 2017 von Alfred Neugebauer
GOFUS Österreich: Sportprofis zeigten Kampfgeist für den guten Zweck

Sportgeist brachte vergangenes Wochenende jeder der 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 19. GOFUS Cup mit auf den Platz. Denn Promis wie der zweifache European Tour Sieger Markus Brier, Fußballtrainer Thomas Janeschitz, Fußballspieler Otto Konrad, Gernot Zirngast oder Alpin-Ski-Rennläufer Jimmy Steiner und Gofus Vorstand Bernd Dallos hatten nicht nur den Sieg vor Augen, sondern zeigten vor allem Engagement für die gute Sache. Neben den österreichischen Sportlegenden unterstützte mit Sepp Maier, Holger Fach und Karsten Hutwelker eine hochkarätige Abordnung von Gofus Deutschland das Engagement für die gute Sache. Insgesamt konnten 10280.- Euro für die GOFUS Initiative „PLATZ DA!“, die sich für die Errichtung und Sanierung von Sportmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche einsetzt, gesammelt werden. Als GOFUS-Clubmeister ging Pepi Schicklgruber  aus dem Turnier. 

Erstmalig im Heiltherme Quellenhotel und dem GC Bad Waltersdorf
„Die Unterstützung aus der 2-Thermen-Region Bad Waltersdorf, von Gernot Deutsch, dem Geschäftsführer Heiltherme Quellenhotel und Peter Weninger, Manager des GC Bad Waltersdorf war großartig; der erstmalig in Bad Waltersdorf  stattfindende Gofus – Cup damit ein voller Erfolg“. freut sich GOFUS Vorstand Kurt Jara.

Über GOFUS

Hinter der Vereinigung GOFUS steht eine Organisation aus fünf Ländern (Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz und Spanien) und Mitgliedern aus über 600 europäischen namhaften FörderInnen und BotschafterInnen. Die prominenten SportlerInnen setzen bei regelmäßig stattfindenden Golfturnieren ihre Prominenz zur Unterstützung von nachhaltigen Projekten zur Sport- und Bewegungsförderung für Kinder und Jugendliche ein. Als letztes GOFUS-Referenzprojekt kann die Sanierung der Sportanlage in Graz (Karlauerkirche) aufgezeigt werden. Interessenten können sich jederzeit bei GOFUS melden und sich für die Förderung von Sportmöglichkeiten für Jugendliche, in Form von Bau oder Renovierungen, bewerben. Alle Fotos: Gepa Pictures
Mehr Informationen und Anfragen unter www.gofus.at bzw. info@gofus.at.

Zu den Ergebnissen

Leseprobe bestellen