Simplygolf Logo

Reiters Reserve-Turnier: Genuss trifft auf Golf

Mitte August traf Sport auf Genuss im Golf und Country Club des Reiters Reserve: 60 Teilnehmer stellten sich dem bereits zum zweiten Mal stattfindenden Reiters Reserve-Golfturnier.

Panorama - August 2018 von Klaus Nadizar
Reiters Reserve-Turnier: Genuss trifft auf Golf

„Das Turnier war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß am Spiel – gleichzeitig harmonierten die kulinarischen Kostbarkeiten aus unserem Reserve perfekt mit dem sportlichen Wettbewerb“, freut sich Gastgeber Karl Reiter.

Bei perfektem Wetter und Temperaturen begrüßte Sonja Fassl, Leiterin des Supreme 5* die Teilnehmer am Samstag in der Früh bei einem Sektempfang inklusive Frühstück im hauseigenen Golfclub. Um 09.00 Uhr folgte der offizielle Kanonenstart für das Turnier auf 73 Loch, auf dem auch der Profigolfer Bernd Wiesberger trainiert. „Wir haben hier auf unserer weiten Anlage die perfekten Abschlagplätze für jede Könnerstufe. Auch für Kinder bieten wir ein eigenes Angebot“, erzählt Claudia Siegl, Leiterin des Golfclubs. Die Vielfalt zeigte sich bei der Veranstaltung aber nicht nur beim Golfangebot, sondern vor allem in ihrer Gesamtheit: Bei der Half-Way-Station warteten regionale Schmankerl aus eigener Produktion, die vom Küchenteam rund um Küchenchef Helmuth Gangl und Wolfgang Worgas zubereitet und serviert wurden. Die Fairway-Getränke wurden in einer Pony-Kutsche geliefert und Chairmassagen des Merkur Lifestyle Spas sorgten für die nötige Mobilisierung, um das Turnier fit zu bestreiten.

Reiters Reserve-Turnier: Genuss trifft auf GolfNach dem Turnier begann die Abendveranstaltung mit einem Empfang vor der Reiters Genusswerkstatt mit Weinen aus eigener Produktion. Um noch ein letztes Mal dem Gaumen eine Freude zu machen, gab es anschließend ein ausgiebiges Abendessen im Restaurant „Traube“ des Reiters Reserve Supreme 5*. Die Gäste ließen den Abend nach der Siegerehrung noch gemeinsam ausklingen.

Trotz der sommerlichen Temperaturen konnten die Golferinnen und Golfer tolle Ergebnisse erzielen: Mit einer Bestleistung von 79 Schlägen konnte man Christian Ernst zum Sieg gratulieren. Bei den Damen schlug sich Berit Schenk auf das Siegertreppchen. (Fotos: Jenni Koller)

Über das Reiters Reserve

„Mehr als nur Hotels“ ist das Motto von Reiters Reserve, das 2004 vom Tiroler Tourismus-Pionier Karl Reiter und seiner Frau Nikola im südburgenländischen Bad Tatzmannsdorf gegründet wurde. Das Konzept auf dem 120 Hektar großen Grundstück ist einzigartig: Abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse genießen Gäste in den beiden Hotels, 5* Supreme und 4*S Finest Family, ihren individuellen Urlaub. Mit der über 8.200m2 großen Wellness-Oase ist das Supreme das größte private Thermen-Spa Europas – für alle Gäste ab 16 Jahren. Das Finest Family bietet einen 4.500m2Wellnessbereich, einen über 2.000m2 großen Indoor-Spielbereich und einen speziellen All-inclusive- Service für die Erholung mit der ganzen Familie. Mit mehr als 340 Mitarbeiter zählt das Reiters Reserve zu einem der größten regionalen Arbeitgebern im Südburgenland. In ruhiger Abgeschiedenheit erleben die Gäste beider Hotels über 200 Tiere zum Anfassen, das größte private Lipizzaner-Gestüt Europas und Golf-Anlagen mit Abschlageplätzen für Kinder. Im Reiters Reserve kommen nur frische und ehrlich produzierte Lebensmittel auf den Teller. Angus-Rinder aus eigener Zucht garantieren Rindfleisch in Premiumqualität. In der Genusswerkstatt können die Spezialitäten von Familie Reiter erworben werden. Mehr zum Angebot des Reiters Reserve

Leseprobe bestellen